Fragen der heutigen Zeit

Kunst Kundennummer 02.02.2014
Fragen der heutigen Zeit

synchronizität

Kunst Untersuchungsausschuss 22.04.2015
im augenblick das potenzial zur wirklichkeit gemacht   und durchaus klar wie unbedacht auf einmal ideal jedwedes seinen wirkungskreis und alle kraft beisammen   durcheinander tausend gleich nicht X in T benommen ruhig zeitlos aus der ewigkeit in einem quell vollkommen das alles streut egal wie weit zur fruchtbarkeit verschwommen   nichts braucht das werk […]

Gesichtet

Kunst Gokhlajae 06.05.2016
Zeichnet sich ab auf meinem Konterfei hält mich auf Trab macht mich munter macht mich frei Verläuft über Wangen nach unten Richtung Grund lassen sich nicht fangen laufen auch über mein‘ Mund versüßt mein‘ Augenaufschlag vertrübt auch meinen Blick Macht Wärme für den Tag und gibt mir Nachts den Kick Des Wesens wehen stockt im […]

Disziplin und Überwachung nach Foucault

Wissenschaft artur 22.02.2014
Disziplinen wurden schon seit jeher in gesellschaftlichen Einrichtungen wie Klöstern, Internaten, Armeekasernen, Spitälern und Werkstätten eingesetzt, um deren Mitglieder zum regel- und normkonformen Verhalten zu bewegen und sie dauerhaft einer vorgegebenen Ordnung zu unterwerfen [...]

Materialbürger

Kunst Untersuchungsausschuss 07.10.2013
Im Zwiespalt großer Mächte verkauft man uns für dumm macht die gröbsten Geschäfte unsereiner steht nur rum inmitten einer Überflutung von Millionen Reizen stumm abgeschirmt und eingeschrumpft, verwirrt und abgestumpft [...]

Digitale Überwachung – Observationsformen im 21. Jahrhundert

Wissenschaft artur 22.02.2014
Die Digitalisierung menschlichen Handelns hat im 21. Jh. ihren bisherigen Höhepunkt erreicht und bietet so die nötige Voraussetzung für eine multidimensionale Überwachung. Das Datenvolumen, auf das bei solch einer potenziellen Observation zurückgegriffen werden kann, erscheint grenzenlos [...]

Strebendig

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Es tut mir leid, ich bin kein sehr ökonomisches Wesen, ich interessiere mich nicht so für Profite und Spesen. Ich müsste lügen zu sagen, dass ich Geld überhaupt nicht mag, doch zu hohe Preise zahlen find ich nichts zu Erstrebendes. [...]

Wood, Holly: Hoffnungsvoll

Gedankenspiele sorvonne 15.04.2015
Es ist eine Lüge, Verschleierung, Unehrlichkeit. Eingezwängt in das was mich antreibt und das ist das letzte was mir bleibt. Ich muss für die Gesellschaft unwirklich sein, ich darf nicht ich sein, denn ich bin die Gesellschaft. Wenn nicht, wie kann ich mich dann erkennen, ohne jemals mein Selbst in Relation setzen zu können? Aber […]

Motivationsratgeber

Kunst Markus 30.03.2014
Bist Du motiviert genug Dir solch ein Büchlein zu leisten Geb's zurück - es ist Betrug Du bist schon motiviert genug

Kunst Name 19.01.2016
Immer auf der Überholspur – Hauptsache in Fahrt/ ich hab einen Rat schau nicht nur auf das Resultat/ Blick auch aus dem Fenster raus/ auch wenn man dann länger braucht/ Perspektivwechsel machen einen Weg erst aus/ hat man sein Glück gefunden – nicht gleich weiterreisen/ eine Zeit verweilen/ es wird eh kaum Zeit verbleiben/ doch […]

Eure Macht in allen Ehren

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
So langsam fang ich an mich zu fragen: Ist das Krieg oder Absicht? Muss ich alles ertragen? Soll ich echt grundsätzlich glauben, was all die anderen mir sagen von ihren Gründen, warum sie ihre Feinde erschlagen? [...]

Abhängigkeit von digitalen Medien

Wissenschaft artur 22.02.2014
Informationen sind heute so schnell und leicht zugänglich wie nie zuvor. Diese Entwicklung wurde insbesondere durch die Einführung und bis heute anhaltende Verbreitung von PCs seit den frühen 1980er Jahren begünstigt. Ergänzend dazu ebnete die globale Vernetzung durch das Internet den Weg zur Digitalisierung und Verbreitung der Medien. Dies hatte einen tiefgreifenden Einfluss auf die Wirtschaft, die Gesellschaft und die Kultur der Menschheit. [...]

Die unschöne Sprache der Wissenschaft

Wissenschaft benster 19.03.2014
Die ungelenke Sprache der Wissenschaft (nicht schlechthin, aber bei so vielen ihrer Vertreter) soll präzise sein und möglichst unmissverständliche Wahrheiten transportieren. Die Wahrheit ist ihr also Medium, die unschöne, teils stotternde, sich wiederholende und ach so mühsame Schriftsprache ihr Transporter und Gefäß [...]

ich darf mich kurz vorstellen

Gedankenspiele captainbeaty 16.02.2014
ich werde in zukunft das akademisch-elitäre niveau hier etwas runterziehen und dem nicht ganz verdummten rest-poletariat das ein oder andere stimmchen geben. und auch der generation kohl, in der, der gnade der frühen geburt sei dank , aufwachsen durfte [...]

Fortschritt – bitte einen Schritt zurück

Gedankenspiele artur 08.01.2015
Schritt für Schritt bewegen wir uns fort. Immer schneller erreichen wir unsere selbstgesetzten Ziele. Die heutige Möglichkeitsvielfalt scheint grenzenlos. Wir entferen uns von uns selbst schreiten immer weiter fort in eine kalte und gefühllose Welt. Auf der einen Seite wünschen wir uns Liebe, Zuneigung, Mitgefühl und Zärtlichkeit. Wir sind allerdings auf der anderen seite nicht […]

Empowerment: Die Förderung von Selbstständigkeit und Selbstverantwortung

Wissenschaft artur 18.02.2016
Am Ende des 20. Jahrhunderts erfolgte im Zuge des aufkommenden Neoliberalismus eine prägnante Wende im Bereich der Führung der Bevölkerung. Dabei wurden Drohung, Disziplin und strikter Gehorsam durch neoliberale Kontrollmechanismen, wie Motivation, Anreiz und Beratung abgelöst. In diesem Zusammenhang wurde Empowerment zunehmend in den neoliberalen Regierungsprozess integriert. Der Begriff Empowerment umfasst im Allgemeinen „die professionelle […]

Von Medien, Radfahrern und Vegetariern

Gedankenspiele Markus 04.01.2016
Polens Außenminister Witold Waszczykowski verteidigte gegenüber der Bild-Zeitung das am Silvesterabend verabschiedete neue Mediengesetz, nachdem künftig die Intendanten der öffentlich-rechtlichen Medien direkt von der Regierung eingesetzt werden. Mit diesem und anderen Gesetzen wolle die neue Regierung gegen „Krankheiten“ der Vorgänger vorgehen, wie etwa den „neuen Mix von Kulturen und Rassen, eine Welt aus Radfahrern und […]

Im März ’14

Kunst benster 12.03.2014
Wo will mein Streben hin in dieser Weite? Entgleitend huscht es durch den blauen Vormittag. Hat keine Muskeln, keine Finger, kann nichts greifen. [...]

FiktionsWahrheiten dichten Reime…

Kunst Therese 28.02.2014
Sind sie zu stark bist du zu schwach dachte sich da wer der sich schon immer für den größten Schwimmer im Becken der blendenden Hechte gehalten hat [...]

An Janukowitsch

Kunst Markus 25.03.2014
Janukowitsch, eitler Fatzke! Wolltest auf den Thron? Vor Gas und Getreide platzt'e [...]

Neue Kunst:

S(k)epsis 27.05.2016 by Gokhlajae - Wie hättest du es gerne? Deine Wahl Also lieber nah, oder in der Ferne? Wer also bist du? Beschreib doch mal dein sein Willst du groß sein, oder lieber klein? Oh! Ach so, willst hoch frei sein und co stellst dich bloß Was ist ein Leben wert? Weißt nicht wer du bist hast andere beschwert […]
Liebliche Liebe 06.05.2016 by Gokhlajae - Also glaubst du an eine neue Welt mit vollführter Demokratie Und da ist Wandel auf der Welt aber du beachtest ihn nie sitzt da, auf deinem Thron von Sicherheit redest über Veränderung aber hörst nicht wenn „das System“ schreit denn alles ist vergessen du erwartest Demokratie und bist versessen und wenn du aufstehst wunder‘ dich […]
Gesichtet 06.05.2016 by Gokhlajae - Zeichnet sich ab auf meinem Konterfei hält mich auf Trab macht mich munter macht mich frei Verläuft über Wangen nach unten Richtung Grund lassen sich nicht fangen laufen auch über mein‘ Mund versüßt mein‘ Augenaufschlag vertrübt auch meinen Blick Macht Wärme für den Tag und gibt mir Nachts den Kick Des Wesens wehen stockt im […]

 

Neue Wissenschaft:

Total Quality Management und Audits: Motoren institutioneller Selbstregulierung 18.03.2016 - Im Folgenden werden die beiden Phänomene Total Quality Management (TQM) und Auditierung im Zusammenhang mit dem heute vorherrschenden Neoliberalismus betrachtet. Auf institutioneller Ebene breiteten sich die neoliberalen Strukturen insbesondere durch diese beiden Phänomene aus. Laut der DIN EN ISO 8402 international genormten Definition handelt es sich beim TQM um „eine Führungsmethode einer Organisation, bei welcher […]
Empowerment: Die Förderung von Selbstständigkeit und Selbstverantwortung 18.02.2016 - Am Ende des 20. Jahrhunderts erfolgte im Zuge des aufkommenden Neoliberalismus eine prägnante Wende im Bereich der Führung der Bevölkerung. Dabei wurden Drohung, Disziplin und strikter Gehorsam durch neoliberale Kontrollmechanismen, wie Motivation, Anreiz und Beratung abgelöst. In diesem Zusammenhang wurde Empowerment zunehmend in den neoliberalen Regierungsprozess integriert. Der Begriff Empowerment umfasst im Allgemeinen „die professionelle […]
Deleuzes Kontrollgesellschaft: Die Verselbstständigung und Unabschließbarkeit individueller und gesellschaftlicher Selbstregulierung 21.01.2016 - Deleuzes Theorie der Kontrollgesellschaft baut auf Foucaults Theoriekonstrukt zur Disziplinargesellschaft[1] auf und gewinnt unter Berücksichtigung gegenwärtiger Gesellschaftsentwicklungen besondere Relevanz. Die Ergebnisse dieser Arbeit fasst Deleuze in seinem Text Postscriptum über die Kontrollgesellschaften prägnant zusammen. Deleuze ist der Ansicht, dass insbesondere seit der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg nicht mehr von einer Disziplinargesellschaft die Rede sein […]

 

Neue Gedankenspiele:

Tag des Erwachens 11.10.2016 - Oft wird man als linksgrünversiffter Journalist von besorgten Bürgern darauf hingewiesen, dass man eines Tages aufwachen werde - und dann sei es zu spät. Da ich nun stets versuche, meine Mitmenschen zu verstehen, hier nun eine kurze Geschichte über jenen Tag
Von Medien, Radfahrern und Vegetariern 04.01.2016 - Polens Außenminister Witold Waszczykowski verteidigte gegenüber der Bild-Zeitung das am Silvesterabend verabschiedete neue Mediengesetz, nachdem künftig die Intendanten der öffentlich-rechtlichen Medien direkt von der Regierung eingesetzt werden. Mit diesem und anderen Gesetzen wolle die neue Regierung gegen „Krankheiten“ der Vorgänger vorgehen, wie etwa den „neuen Mix von Kulturen und Rassen, eine Welt aus Radfahrern und […]
Werbung: Die Shanghai-Delta-Diät 11.05.2015 - China, das ist Lifestyle, das ist Feng-Shui, Qi-Gong, Grüner Tee und Einklang von Körper und Geist. Von den Näherinnen im Shanghai-Delta können wir auch lernen, wie wir schnell viel abnehmen können. Die sagenhafte Shanghai-Delta-Reis-Diät. Es geht ganz einfach: 15 Stunden nähen, eine Schüssel Reis am Tag, 7 Tage die Woche, und in null Komma nichts […]

 

Kommentar nur für eingeloggte Benutzer möglich