Kindergeschichte: „Was ist denn das Glück?“

Gedankenspiele benster 12.03.2014
Vor langer Zeit hatten sich die ersten Menschen aufgemacht, die Erde zu erkunden. Noch waren sie ganz frei von der Vorstellung, wie grün das Gras auf der anderen Seite der Hügel sein könnte, wie hoch dort die Bäume, wie fest die Erde und wie kalt die Seen waren. [...]

NSA – Überwachungsskandal

Wissenschaft artur 22.02.2014
Seit Juni 2013 wurde der bisher „größte[…] Datenschutzskandal der Weltgeschichte“ (Seemann 2013) durch Edward Snowden schrittweise aufgedeckt. Snowden war bis zu diesem Zeitpunkt bei der National Security Agency (NSA) – einer amerikanischen Geheimdienstorganisation, [...]

Turmzimmergedanken

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
In den eigenen vier Wänden bin ich Aristokrat weil an Verstand doch recht gesund ich auch mal Fenstersprünge wag meine Untergebenen haben alle einen Bart und massieren meine Seele weil ichs so am liebsten mag [...]

Unsere Philosophie

Gedankenspiele Markus 14.02.2014
Trotz all der Möglichkeiten, die uns das Internet zur Kommunikation bietet, wird nicht darüber diskutiert, wie wir unsere Gesellschaft haben wollen. Wie wir zusammen leben wollen. Das muss sich ändern. Hier und jetzt!

Verteidigung der Willensfreiheit

Gedankenspiele Diogenes 09.11.2014
Verteidigung der Willensfreiheit Ex post Validierung als Makel des Determinismus Wer sich nicht bereits vom Titel hat abschrecken lassen, ist schon den ersten Schritt gegangen auf dem Weg zu neuen Erkenntnissen, die dieser Essay vermitteln will. Die Frage nach der Willensfreiheit des Menschen ist eine der elementarsten Fragen der Philosophie, über die sich kluge Menschen […]

nunsinnig verschobenes

Gedankenspiele Untersuchungsausschuss 27.06.2017
wenn wir eins seien währen wir doch im unterschied zustände gekommene wesentlichte wahrseinlich je der wer dann sich lustig wie NichT bliebt einfach dar wunderwahr ob gleich subsglanz tanz unfragdenklich gründig metaphilierend scheint keins eins

Du auf dem Boot auf dem Fluss

Kunst benster 09.03.2015
Ich sehe dich auf einem Boot im Wasser. Treibend, stehend. Mein Platz ist das Ufer. Ich zeichne eine Linie von meinem Gesicht zu dir. Sie schwingt wie eine Angelrute von rechts nach links. Denn von dort kommst du geschwommen, du auf dem Boot. Du warst nahe an mir doch die Linie wird länger. Immer langsamer […]

Ergreifender Nebel

Gedankenspiele SpeedHop 28.10.2014
Es wird Zeit. Komm aus dem Sumpf. Dunkel ist es da, und stickig. Die Sonne scheint. Du siehst es nicht.   Doch du bist in dem drin, was du siehst. Du bist Teil davon. Es kriecht in deine Klamotten.   Du machst alles, was dich umgibt. Nein, hier war ich heut noch nicht. Und hier […]

Umriss

Kunst Untersuchungsausschuss 01.02.2014
Hin und her gerissen zwischen dem Wissen um liebevolle, doch zerschlissene Gefilde und Gebilden großer Träume vom Verlorengehen und Finden innerer wie äußerer Räume betäube ich Gewesenes halb-guten Gewissens mittels tiefen Glücks auf neuen Ebenen Bestrebungen des Außenstehens und des Zusehens, dass Innigkeit sich nicht [...]

Digitale Überwachung – Observationsformen im 21. Jahrhundert

Wissenschaft artur 22.02.2014
Die Digitalisierung menschlichen Handelns hat im 21. Jh. ihren bisherigen Höhepunkt erreicht und bietet so die nötige Voraussetzung für eine multidimensionale Überwachung. Das Datenvolumen, auf das bei solch einer potenziellen Observation zurückgegriffen werden kann, erscheint grenzenlos [...]

von grund auf

Kunst Untersuchungsausschuss 27.06.2017
du kennst den Grund doch er will dir nicht einfallen der Grund, an dem alles liegt   du weißt, du kennst den Grund der immer in der Tiefe weilt und wirst ihn niemals vergessen   du brauchst den Grund den du niemals vergessen darfst weil er dich erwachsen lässt   du weiß, du brauchst diesen […]

Kundennummer im Dialog mit Untersuchungsausschuss

Gedankenspiele Kundennummer 14.10.2014
Titel Nichts braucht einen Titel Es sieht nur schön aus! Schaffe Einen Namen Einen Rahmen Eine Struktur Ein Bild Sende Wahrheiten Lügen subjektiv Bleib unendlich befremdlich verständlich Sieh Den Mond, die Sonne vom Menschen benannt, Am Himmel fern, Doch in deiner Hand, Viel Näher und mit viel mehr Verstand Der hübsche Käfer, sein Name – […]

Verständnis

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Ist es so schwer zu begreifen, warum sich mir die Frage stellt, weshalb statt nachzudenken heute jeder lieber beißt und bellt? Ich versteh nicht warum reifen für so viele nichts mehr zählt Sie halten sich für reiche Leute, denn sie haben 'ne Menge Geld, [...]

Maschinenbau

Kunst Markus 02.02.2014
Oh goldener Dax, sende mir ein Zeichen! Oh siehe da, der Kurs ist gestiegen Das Orakel hat gesprochen: Alles wird gut! [...]

Eure Macht in allen Ehren

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
So langsam fang ich an mich zu fragen: Ist das Krieg oder Absicht? Muss ich alles ertragen? Soll ich echt grundsätzlich glauben, was all die anderen mir sagen von ihren Gründen, warum sie ihre Feinde erschlagen? [...]

17 & 1

Kunst SpeedHop 12.10.2014
Schreie tönen durch den Wald, gequältes Quieken. Einen Gang runterschalten. Den Motor beruhigen. Erhalte die Spannung, Wissen ist beschissen. Nimm dir die Zeit. Gönn dir die Ruhe. Dann kommt die Eidechse aus ihrem Versteck und die Sonne scheint dir auf den Kopf.   Du musst nicht nach New York! New York! Du musst einfach nur […]

An Janukowitsch

Kunst Markus 25.03.2014
Janukowitsch, eitler Fatzke! Wolltest auf den Thron? Vor Gas und Getreide platzt'e [...]

Untersuchungsausschuss im Dialog mit Kundennummer

Gedankenspiele Untersuchungsausschuss 15.10.2014
Klopfzeichen gegens Verkopftsein – Platzhalter uralter Schaltkreise; tönende Raumpausen, die ‘nen Bounce erschwingen; rhythmische Scheinweise ohne Reißleine, die von innen nach außen und weiter sich schleichen bis sie gleichsam und dann alle Keins sind Uralte und junge Schaltkreise und Klänge Zur Trommel Gesänge. Den Bounce auch empfangen, um weiter zu schwingen, dass neue Lieder in […]

Fließarbeit

Kunst Markus 05.06.2014
Wieder was schaffen,/ doch auch die Schwanfamilie beachten/ Planspiele machen/ Nicht nur in Luftschlösser ziehen/ – das auch –/ aber nicht fliehen den Gebrauch/ der Sinne und der Hände,/ der Beine und des Bauchs [...]

Mikrozensus

Gedankenspiele Markus 09.09.2013
Ich wurde auserwählt! I am the 1% … meines Bundeslandes. Ich darf den Apparat mit Daten füttern. „Mikrozensus 2013“ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder. Nachdem ich ein paar Wochen lang jegliche Post diesbezüglich ignorierte, kam nun ein Brief in etwas anderer Tonlage; dazu mit interessantem Aufbau. [...]

Neue Kunst:

Ach Mensch 27.09.2017 by Markus - Träumen, wollen, fliegen Sollen, brauchen, kriegen. Zusammen weilen, zusammen teilen. Brücken…stückeln Sammeln – allein; bekriegen Schuften, wuchten: Gräben, Schluchten. Fragen, wagen, sagen, klagen: Gemeinsam allein? Das muss nicht so sein
erwachsen 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - Überlass den Erwachsenen die Erwachsenensachen, kümmere dich nicht darum – denn wenn du als Kind die Erwachsenensachen begreifst dann kannst du dort hinein nie erwachsen – du bleibst immer ein Kind. Wenn du weißt, was vor dir liegt und es kommen siehst kannst du es nicht im entscheidenden Moment begreifen und begreifst es vielleicht nie… […]
von grund auf 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - du kennst den Grund doch er will dir nicht einfallen der Grund, an dem alles liegt   du weißt, du kennst den Grund der immer in der Tiefe weilt und wirst ihn niemals vergessen   du brauchst den Grund den du niemals vergessen darfst weil er dich erwachsen lässt   du weiß, du brauchst diesen […]

 

Neue Wissenschaft:

Total Quality Management und Audits: Motoren institutioneller Selbstregulierung 18.03.2016 - Im Folgenden werden die beiden Phänomene Total Quality Management (TQM) und Auditierung im Zusammenhang mit dem heute vorherrschenden Neoliberalismus betrachtet. Auf institutioneller Ebene breiteten sich die neoliberalen Strukturen insbesondere durch diese beiden Phänomene aus. Laut der DIN EN ISO 8402 international genormten Definition handelt es sich beim TQM um „eine Führungsmethode einer Organisation, bei welcher […]
Empowerment: Die Förderung von Selbstständigkeit und Selbstverantwortung 18.02.2016 - Am Ende des 20. Jahrhunderts erfolgte im Zuge des aufkommenden Neoliberalismus eine prägnante Wende im Bereich der Führung der Bevölkerung. Dabei wurden Drohung, Disziplin und strikter Gehorsam durch neoliberale Kontrollmechanismen, wie Motivation, Anreiz und Beratung abgelöst. In diesem Zusammenhang wurde Empowerment zunehmend in den neoliberalen Regierungsprozess integriert. Der Begriff Empowerment umfasst im Allgemeinen „die professionelle […]
Deleuzes Kontrollgesellschaft: Die Verselbstständigung und Unabschließbarkeit individueller und gesellschaftlicher Selbstregulierung 21.01.2016 - Deleuzes Theorie der Kontrollgesellschaft baut auf Foucaults Theoriekonstrukt zur Disziplinargesellschaft[1] auf und gewinnt unter Berücksichtigung gegenwärtiger Gesellschaftsentwicklungen besondere Relevanz. Die Ergebnisse dieser Arbeit fasst Deleuze in seinem Text Postscriptum über die Kontrollgesellschaften prägnant zusammen. Deleuze ist der Ansicht, dass insbesondere seit der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg nicht mehr von einer Disziplinargesellschaft die Rede sein […]

 

Neue Gedankenspiele:

Gezeiten 25.10.2017 - Es existieren weder Vergangenheit noch Zukunft. Nur die Gegenwart; wenn überhaupt. Unsere Phantasie der Vergangenheit (das menschliche Hirn spielt hierbei sehr viele Streiche) und Zukunft (noch viel mehr Streiche) allerdings prägt unsere Gegenwart mehr, als die Gegenwart selbst.
Gibt es diese Generation und diese Demokratie und dieses Semikolon? 07.10.2017 - Eine Generation, die nachfragt, seit sie 12/13/14/15/16/17 Jahre alt ist; aber statt Antworten immer nur neue Fragen findet; und sich schon während dieses Prozesses fragt, ob das gut oder falsch oder höchstwahrscheinlich etwas dazwischen ist? Mit dieser Generation könnte ich mir eine schöne Welt vorstellen. Gibt es die? Machen wir das? Streiten wir uns? Bitte? […]
erwachsen 27.06.2017 - Überlass den Erwachsenen die Erwachsenensachen, kümmere dich nicht darum – denn wenn du als Kind die Erwachsenensachen begreifst dann kannst du dort hinein nie erwachsen – du bleibst immer ein Kind. Wenn du weißt, was vor dir liegt und es kommen siehst kannst du es nicht im entscheidenden Moment begreifen und begreifst es vielleicht nie… […]

 

Kommentar nur für eingeloggte Benutzer möglich