NSA – Überwachungsskandal

Wissenschaft artur 22.02.2014
Seit Juni 2013 wurde der bisher „größte[…] Datenschutzskandal der Weltgeschichte“ (Seemann 2013) durch Edward Snowden schrittweise aufgedeckt. Snowden war bis zu diesem Zeitpunkt bei der National Security Agency (NSA) – einer amerikanischen Geheimdienstorganisation, [...]

Turmzimmergedanken

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
In den eigenen vier Wänden bin ich Aristokrat weil an Verstand doch recht gesund ich auch mal Fenstersprünge wag meine Untergebenen haben alle einen Bart und massieren meine Seele weil ichs so am liebsten mag [...]

Der Geist altert nicht und er wird auch nicht jünger

Gedankenspiele artur 08.01.2015
Unsere Uhr lässt uns altern. Unsere Zeit verstreicht. Dabei gibt es noch so viel zu tun.

Fortschritt – bitte einen Schritt zurück

Gedankenspiele artur 08.01.2015
Schritt für Schritt bewegen wir uns fort. Immer schneller erreichen wir unsere selbstgesetzten Ziele. Die heutige Möglichkeitsvielfalt scheint grenzenlos. Wir entferen uns von uns selbst schreiten immer weiter fort in eine kalte und gefühllose Welt. Auf der einen Seite wünschen wir uns Liebe, Zuneigung, Mitgefühl und Zärtlichkeit. Wir sind allerdings auf der anderen seite nicht […]

Die begrenzte Handlungsfreiheit

Wissenschaft artur 07.02.2014
„in jeder Gesellschaft wird der Körper von sehr harten Mächten vereinnahmt, die ihm Zwänge, Verbote und Verpflichtungen auferlegen.“ – Michel Foucault (1977: 175) Moderne Gesellschaften sind durchorganisierte und organisch zusammenhängende Gefüge. Ihr Funktionieren hängt von Normen und Regeln ab, [...]

Maschinenbau

Kunst Markus 02.02.2014
Oh goldener Dax, sende mir ein Zeichen! Oh siehe da, der Kurs ist gestiegen Das Orakel hat gesprochen: Alles wird gut! [...]

14 wird 15: Ein Unbedeutender über den Jahreswechsel

Gedankenspiele Markus 13.01.2015
Ein spätes G‘sunds Neu‘s meinerseits! Ein kleiner, lückenhafter Meinungsaufsatz zu dem was vielleicht gewesen war und was eventuell kommen möge.

Idealismus

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Illusionengetragen muss ich es wagen zu versagen bin zu glauben versucht ich muss es einfach ertragen mich durchgängig zu fragen was ich sage oder tue oder warum denn sonst komm ich nicht endlich zur Ruhe [...]

Neoliberale Konsumgesellschaft: Individuelle Lebensgestaltung im Spannungsfeld zwischen Autonomie und Zwang

Wissenschaft artur 23.12.2015
Die neoliberale Konsumgesellschaft ist eine Mischform aus Neoliberalismus und Konsumgesellschaft. Diese Gesellschaftsform breitete sich seit dem Ende des 20. Jahrhunderts zunehmend auf die Menschheit aus und prägt bis heute das Denken und Verhalten des Individuums und der Gesellschaft. Im Folgenden werden ihre unterschiedlichen aufeinander aufbauenden Facetten kurz zusammengefasst. Seit den 70er Jahren vollzog sich laut […]

Kurzes Fazit zur Überwachung im Digitalen Informationszeitalter

Wissenschaft artur 22.02.2014
In den letzten Jahrzehnten lässt sich eine zunehmende Ausdehnung staatlicher und kommerzieller Überwachungspraktiken feststellen, die mittlerweile nahezu jeden Bereich des gesellschaftlichen Lebens durchdrungen hat. Dieser Prozess geht mit einer gleichzeitigen Ausbreitung von zum Teil automatisierter und nicht klar zuzuordnender Macht und Kontrolle einher. [...]

Untersuchungsausschuss im Dialog mit Kundennummer

Gedankenspiele Untersuchungsausschuss 15.10.2014
Klopfzeichen gegens Verkopftsein – Platzhalter uralter Schaltkreise; tönende Raumpausen, die ‘nen Bounce erschwingen; rhythmische Scheinweise ohne Reißleine, die von innen nach außen und weiter sich schleichen bis sie gleichsam und dann alle Keins sind Uralte und junge Schaltkreise und Klänge Zur Trommel Gesänge. Den Bounce auch empfangen, um weiter zu schwingen, dass neue Lieder in […]

Wood, Holly: Hoffnungsvoll

Gedankenspiele sorvonne 15.04.2015
Es ist eine Lüge, Verschleierung, Unehrlichkeit. Eingezwängt in das was mich antreibt und das ist das letzte was mir bleibt. Ich muss für die Gesellschaft unwirklich sein, ich darf nicht ich sein, denn ich bin die Gesellschaft. Wenn nicht, wie kann ich mich dann erkennen, ohne jemals mein Selbst in Relation setzen zu können? Aber […]

Krisenmanagement

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Liebes Europa, unsre Bildung ist ein dreckiges Geschäft, weil man sich statt auf gute Lehrende auf Noten verlässt. Weil wir statt Wissen lieber Leere vermittelt bekommen, stellt sich mir langsam die Frage: was habt ihr eigentlich davon? [...]

Bei Miltenberg am Main

Kunst Markus 03.05.2015
So auf einmal. Keine Termine. Freies Sein allein. Immer auch Wahlqual. Keine fleißige Biene (eher Hummel) Frei wie wo sein? Schwäne fliegen dicht überm Main; wissen die denn wohin? Zerdrückend den Stummel frag ich mich was ich bin.   Auf der Brücke die nackten Affen in Autos, mit Ziel. Im Zug darunter auf Schienen Immer […]

von grund auf

Kunst Untersuchungsausschuss 27.06.2017
du kennst den Grund doch er will dir nicht einfallen der Grund, an dem alles liegt   du weißt, du kennst den Grund der immer in der Tiefe weilt und wirst ihn niemals vergessen   du brauchst den Grund den du niemals vergessen darfst weil er dich erwachsen lässt   du weiß, du brauchst diesen […]

Macht und Kontrolle durch Überwachung

Wissenschaft artur 22.02.2014
Macht und Kontrolle sind die wichtigsten Ziele, die durch Überwachung erreicht werden sollen. Ihre rigorose Verfolgung durch die agierenden Akteure hat Auswirkungen für die gesamte Gesellschaft. [...]

Das Panoptikum

Wissenschaft artur 22.02.2014
Der englische Philosoph und Sozialreformer Jeremy Bentham entwarf Ende des 18. Jh. das Konstrukt des Panoptikums. Dieses verkörperte ein effizientes und neuartiges Überwachungsprinzip, das insbesondere soziale wie disziplinare Besserungsanstalten, Bildungseinrichtungen und Arbeitsstätten effizienter machen sollte. [...]

erwachsen

Gedankenspiele, Kunst Untersuchungsausschuss 27.06.2017
Überlass den Erwachsenen die Erwachsenensachen, kümmere dich nicht darum – denn wenn du als Kind die Erwachsenensachen begreifst dann kannst du dort hinein nie erwachsen – du bleibst immer ein Kind. Wenn du weißt, was vor dir liegt und es kommen siehst kannst du es nicht im entscheidenden Moment begreifen und begreifst es vielleicht nie… […]

Du auf dem Boot auf dem Fluss

Kunst benster 09.03.2015
Ich sehe dich auf einem Boot im Wasser. Treibend, stehend. Mein Platz ist das Ufer. Ich zeichne eine Linie von meinem Gesicht zu dir. Sie schwingt wie eine Angelrute von rechts nach links. Denn von dort kommst du geschwommen, du auf dem Boot. Du warst nahe an mir doch die Linie wird länger. Immer langsamer […]

Im Vertrauen gesagt

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Du bist oft angefressen, wenn die Dinge nicht so laufen wie bemessen und besessen davon, Dir was zu kaufen, denn das brauchst Du ja schon. Von zu viel Zweifeln, Nicken, Lächeln bist Du bald ganz ausgelaugt und trotzdem bist Du so versessen darauf. [...]

Neue Kunst:

erwachsen 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - Überlass den Erwachsenen die Erwachsenensachen, kümmere dich nicht darum – denn wenn du als Kind die Erwachsenensachen begreifst dann kannst du dort hinein nie erwachsen – du bleibst immer ein Kind. Wenn du weißt, was vor dir liegt und es kommen siehst kannst du es nicht im entscheidenden Moment begreifen und begreifst es vielleicht nie… […]
von grund auf 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - du kennst den Grund doch er will dir nicht einfallen der Grund, an dem alles liegt   du weißt, du kennst den Grund der immer in der Tiefe weilt und wirst ihn niemals vergessen   du brauchst den Grund den du niemals vergessen darfst weil er dich erwachsen lässt   du weiß, du brauchst diesen […]
wir sind 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - WIR SIND in freiheit gefangen uns selbst nicht mehr nah schreiend im stillen nach außen, für wahr horizontal, immer horizontag mit geweiteten armen als friedensschar die gesammelte gnade füreinander da so unerhört WIE WIR IMMER WAREN

 

Neue Wissenschaft:

Total Quality Management und Audits: Motoren institutioneller Selbstregulierung 18.03.2016 - Im Folgenden werden die beiden Phänomene Total Quality Management (TQM) und Auditierung im Zusammenhang mit dem heute vorherrschenden Neoliberalismus betrachtet. Auf institutioneller Ebene breiteten sich die neoliberalen Strukturen insbesondere durch diese beiden Phänomene aus. Laut der DIN EN ISO 8402 international genormten Definition handelt es sich beim TQM um „eine Führungsmethode einer Organisation, bei welcher […]
Empowerment: Die Förderung von Selbstständigkeit und Selbstverantwortung 18.02.2016 - Am Ende des 20. Jahrhunderts erfolgte im Zuge des aufkommenden Neoliberalismus eine prägnante Wende im Bereich der Führung der Bevölkerung. Dabei wurden Drohung, Disziplin und strikter Gehorsam durch neoliberale Kontrollmechanismen, wie Motivation, Anreiz und Beratung abgelöst. In diesem Zusammenhang wurde Empowerment zunehmend in den neoliberalen Regierungsprozess integriert. Der Begriff Empowerment umfasst im Allgemeinen „die professionelle […]
Deleuzes Kontrollgesellschaft: Die Verselbstständigung und Unabschließbarkeit individueller und gesellschaftlicher Selbstregulierung 21.01.2016 - Deleuzes Theorie der Kontrollgesellschaft baut auf Foucaults Theoriekonstrukt zur Disziplinargesellschaft[1] auf und gewinnt unter Berücksichtigung gegenwärtiger Gesellschaftsentwicklungen besondere Relevanz. Die Ergebnisse dieser Arbeit fasst Deleuze in seinem Text Postscriptum über die Kontrollgesellschaften prägnant zusammen. Deleuze ist der Ansicht, dass insbesondere seit der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg nicht mehr von einer Disziplinargesellschaft die Rede sein […]

 

Neue Gedankenspiele:

erwachsen 27.06.2017 - Überlass den Erwachsenen die Erwachsenensachen, kümmere dich nicht darum – denn wenn du als Kind die Erwachsenensachen begreifst dann kannst du dort hinein nie erwachsen – du bleibst immer ein Kind. Wenn du weißt, was vor dir liegt und es kommen siehst kannst du es nicht im entscheidenden Moment begreifen und begreifst es vielleicht nie… […]
nunsinnig verschobenes 27.06.2017 - wenn wir eins seien währen wir doch im unterschied zustände gekommene wesentlichte wahrseinlich je der wer dann sich lustig wie NichT bliebt einfach dar wunderwahr ob gleich subsglanz tanz unfragdenklich gründig metaphilierend scheint keins eins
Tag des Erwachens 11.10.2016 - Oft wird man als linksgrünversiffter Journalist von besorgten Bürgern darauf hingewiesen, dass man eines Tages aufwachen werde - und dann sei es zu spät. Da ich nun stets versuche, meine Mitmenschen zu verstehen, hier nun eine kurze Geschichte über jenen Tag

 

Kommentar nur für eingeloggte Benutzer möglich