Strebendig

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Es tut mir leid, ich bin kein sehr ökonomisches Wesen, ich interessiere mich nicht so für Profite und Spesen. Ich müsste lügen zu sagen, dass ich Geld überhaupt nicht mag, doch zu hohe Preise zahlen find ich nichts zu Erstrebendes. [...]

Fortschritt – bitte einen Schritt zurück

Gedankenspiele artur 08.01.2015
Schritt für Schritt bewegen wir uns fort. Immer schneller erreichen wir unsere selbstgesetzten Ziele. Die heutige Möglichkeitsvielfalt scheint grenzenlos. Wir entferen uns von uns selbst schreiten immer weiter fort in eine kalte und gefühllose Welt. Auf der einen Seite wünschen wir uns Liebe, Zuneigung, Mitgefühl und Zärtlichkeit. Wir sind allerdings auf der anderen seite nicht […]

Foucault zur Funktion von Kriminalität

Wissenschaft artur 19.08.2014
Als Foucault während seines Vortrages über Die Maschen der Macht an der philosophischen Fakultät der Universität Bahia 1976 folgende Frage von einem Hörer gestellt bekommt: „Auf welche Produktivität zielt die Macht im Gefängnis?“ Gibt er eine genauso klare, wie überraschende Antwort: „Das ist eine lange Geschichte. Das Gefängnissystem, also das repressive, auf Sühne ausgerichtete Gefängnis, […]

Materialbürger

Kunst Untersuchungsausschuss 07.10.2013
Im Zwiespalt großer Mächte verkauft man uns für dumm macht die gröbsten Geschäfte unsereiner steht nur rum inmitten einer Überflutung von Millionen Reizen stumm abgeschirmt und eingeschrumpft, verwirrt und abgestumpft [...]

Kindergeschichte: „Was ist denn das Glück?“

Gedankenspiele benster 12.03.2014
Vor langer Zeit hatten sich die ersten Menschen aufgemacht, die Erde zu erkunden. Noch waren sie ganz frei von der Vorstellung, wie grün das Gras auf der anderen Seite der Hügel sein könnte, wie hoch dort die Bäume, wie fest die Erde und wie kalt die Seen waren. [...]

Total Quality Management und Audits: Motoren institutioneller Selbstregulierung

Wissenschaft artur 18.03.2016
Im Folgenden werden die beiden Phänomene Total Quality Management (TQM) und Auditierung im Zusammenhang mit dem heute vorherrschenden Neoliberalismus betrachtet. Auf institutioneller Ebene breiteten sich die neoliberalen Strukturen insbesondere durch diese beiden Phänomene aus. Laut der DIN EN ISO 8402 international genormten Definition handelt es sich beim TQM um „eine Führungsmethode einer Organisation, bei welcher […]

Verständnis

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Ist es so schwer zu begreifen, warum sich mir die Frage stellt, weshalb statt nachzudenken heute jeder lieber beißt und bellt? Ich versteh nicht warum reifen für so viele nichts mehr zählt Sie halten sich für reiche Leute, denn sie haben 'ne Menge Geld, [...]

Im Vertrauen gesagt

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Du bist oft angefressen, wenn die Dinge nicht so laufen wie bemessen und besessen davon, Dir was zu kaufen, denn das brauchst Du ja schon. Von zu viel Zweifeln, Nicken, Lächeln bist Du bald ganz ausgelaugt und trotzdem bist Du so versessen darauf. [...]

Tag des Erwachens

Gedankenspiele Markus 11.10.2016
Oft wird man als linksgrünversiffter Journalist von besorgten Bürgern darauf hingewiesen, dass man eines Tages aufwachen werde - und dann sei es zu spät. Da ich nun stets versuche, meine Mitmenschen zu verstehen, hier nun eine kurze Geschichte über jenen Tag

Empowerment: Die Förderung von Selbstständigkeit und Selbstverantwortung

Wissenschaft artur 18.02.2016
Am Ende des 20. Jahrhunderts erfolgte im Zuge des aufkommenden Neoliberalismus eine prägnante Wende im Bereich der Führung der Bevölkerung. Dabei wurden Drohung, Disziplin und strikter Gehorsam durch neoliberale Kontrollmechanismen, wie Motivation, Anreiz und Beratung abgelöst. In diesem Zusammenhang wurde Empowerment zunehmend in den neoliberalen Regierungsprozess integriert. Der Begriff Empowerment umfasst im Allgemeinen „die professionelle […]

Der Wayne-Train

Gedankenspiele benster 13.11.2014
Nach langer Suche lief mir heute ein stilsicheres Mittel der Bildsprache über den Weg, das ich euch nicht vorenthalten kann und das, wo immer Block und Stift liegen, Verwendung finden wird um langen Erzählungen deines Gegenübers zu Exfreund/innen, den so ambivalent geschilderten persönlichen Gefühlen für Bamberg, Kosmetikscheiße, Autoteilen, dem Kürbisfeld der Oma bei Stegaurach, ach […]

Neoliberalismus: Der Markt als übergeordnete Kontrollinstanz

Wissenschaft artur 09.10.2015
Das politische Konzept des Neoliberalismus verbreitete sich auf globaler Ebene in den 1970er- und 1980er Jahren. Seine Wurzeln reichen über den US-amerikanischen Neoliberalismus der Chicago-Schule und den deutschen Nachkriegsliberalismus von 1948-62 bis zum klassischen Frühliberalismus des 18. Jahrhunderts zurück. Doch erst die Mischung aus abnehmenden Wachstumsraten, steigenden Sozialausgaben, neuen Managementstrategien und Globalisierungstendenzen in den 1970er […]

Eure Macht in allen Ehren

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
So langsam fang ich an mich zu fragen: Ist das Krieg oder Absicht? Muss ich alles ertragen? Soll ich echt grundsätzlich glauben, was all die anderen mir sagen von ihren Gründen, warum sie ihre Feinde erschlagen? [...]

Kundennummer im Dialog mit Untersuchungsausschuss

Gedankenspiele Kundennummer 19.10.2014
Ich frage gerne „Glaubst du an Zeit?“ Um meine Kraft gut zu verwalten, bin ich für jede Antwort allzeit bereit. Ich brauche Erklärungen für zeitliche Weite, gerne auch das Universum beinhalte , doch nicht recht glauben will dies schreibt all unsere Weile. Ich frage gerne, glaubst du an Zeit? Auch weil ich nicht wissen kann, […]

Ergreifender Nebel

Gedankenspiele SpeedHop 28.10.2014
Es wird Zeit. Komm aus dem Sumpf. Dunkel ist es da, und stickig. Die Sonne scheint. Du siehst es nicht.   Doch du bist in dem drin, was du siehst. Du bist Teil davon. Es kriecht in deine Klamotten.   Du machst alles, was dich umgibt. Nein, hier war ich heut noch nicht. Und hier […]

Motivationsratgeber

Kunst Markus 30.03.2014
Bist Du motiviert genug Dir solch ein Büchlein zu leisten Geb's zurück - es ist Betrug Du bist schon motiviert genug

14 wird 15: Ein Unbedeutender über den Jahreswechsel

Gedankenspiele Markus 13.01.2015
Ein spätes G‘sunds Neu‘s meinerseits! Ein kleiner, lückenhafter Meinungsaufsatz zu dem was vielleicht gewesen war und was eventuell kommen möge.

Morgentau

Kunst Untersuchungsausschuss 27.06.2017
Ist doch meine Lebenszeit…                                                                              Stehst du auch auf? Dafür musst du mich nicht rügen!                                                             Ich brauche dich hier… Ich würde dich niemals belügen!                                                         Ich fühl‘ dich nicht wahr… Nicht mehr als mich selbst…                                   […]

Das Panoptikum

Wissenschaft artur 22.02.2014
Der englische Philosoph und Sozialreformer Jeremy Bentham entwarf Ende des 18. Jh. das Konstrukt des Panoptikums. Dieses verkörperte ein effizientes und neuartiges Überwachungsprinzip, das insbesondere soziale wie disziplinare Besserungsanstalten, Bildungseinrichtungen und Arbeitsstätten effizienter machen sollte. [...]

Das Digitale Panoptikum

Wissenschaft artur 22.02.2014
„Der perfekte Disziplinarapparat wäre derjenige, der es einem einzigen Blick ermöglichte, dauernd alles zu sehen. […] ein vollkommenes Auge der Mitte, dem nichts entginge und auf das alle Blicke gerichtet wären.“ – Michel Foucault (1977: 224) [...] Das panoptische Überwachungsmuster soll nun anhand einer theoretischen Untersuchung auf die Observationspraktiken des 21. Jahrhunderts angewendet werden. [...]

Neue Kunst:

erwachsen 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - Überlass den Erwachsenen die Erwachsenensachen, kümmere dich nicht darum – denn wenn du als Kind die Erwachsenensachen begreifst dann kannst du dort hinein nie erwachsen – du bleibst immer ein Kind. Wenn du weißt, was vor dir liegt und es kommen siehst kannst du es nicht im entscheidenden Moment begreifen und begreifst es vielleicht nie… […]
von grund auf 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - du kennst den Grund doch er will dir nicht einfallen der Grund, an dem alles liegt   du weißt, du kennst den Grund der immer in der Tiefe weilt und wirst ihn niemals vergessen   du brauchst den Grund den du niemals vergessen darfst weil er dich erwachsen lässt   du weiß, du brauchst diesen […]
wir sind 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - WIR SIND in freiheit gefangen uns selbst nicht mehr nah schreiend im stillen nach außen, für wahr horizontal, immer horizontag mit geweiteten armen als friedensschar die gesammelte gnade füreinander da so unerhört WIE WIR IMMER WAREN

 

Neue Wissenschaft:

Total Quality Management und Audits: Motoren institutioneller Selbstregulierung 18.03.2016 - Im Folgenden werden die beiden Phänomene Total Quality Management (TQM) und Auditierung im Zusammenhang mit dem heute vorherrschenden Neoliberalismus betrachtet. Auf institutioneller Ebene breiteten sich die neoliberalen Strukturen insbesondere durch diese beiden Phänomene aus. Laut der DIN EN ISO 8402 international genormten Definition handelt es sich beim TQM um „eine Führungsmethode einer Organisation, bei welcher […]
Empowerment: Die Förderung von Selbstständigkeit und Selbstverantwortung 18.02.2016 - Am Ende des 20. Jahrhunderts erfolgte im Zuge des aufkommenden Neoliberalismus eine prägnante Wende im Bereich der Führung der Bevölkerung. Dabei wurden Drohung, Disziplin und strikter Gehorsam durch neoliberale Kontrollmechanismen, wie Motivation, Anreiz und Beratung abgelöst. In diesem Zusammenhang wurde Empowerment zunehmend in den neoliberalen Regierungsprozess integriert. Der Begriff Empowerment umfasst im Allgemeinen „die professionelle […]
Deleuzes Kontrollgesellschaft: Die Verselbstständigung und Unabschließbarkeit individueller und gesellschaftlicher Selbstregulierung 21.01.2016 - Deleuzes Theorie der Kontrollgesellschaft baut auf Foucaults Theoriekonstrukt zur Disziplinargesellschaft[1] auf und gewinnt unter Berücksichtigung gegenwärtiger Gesellschaftsentwicklungen besondere Relevanz. Die Ergebnisse dieser Arbeit fasst Deleuze in seinem Text Postscriptum über die Kontrollgesellschaften prägnant zusammen. Deleuze ist der Ansicht, dass insbesondere seit der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg nicht mehr von einer Disziplinargesellschaft die Rede sein […]

 

Neue Gedankenspiele:

erwachsen 27.06.2017 - Überlass den Erwachsenen die Erwachsenensachen, kümmere dich nicht darum – denn wenn du als Kind die Erwachsenensachen begreifst dann kannst du dort hinein nie erwachsen – du bleibst immer ein Kind. Wenn du weißt, was vor dir liegt und es kommen siehst kannst du es nicht im entscheidenden Moment begreifen und begreifst es vielleicht nie… […]
nunsinnig verschobenes 27.06.2017 - wenn wir eins seien währen wir doch im unterschied zustände gekommene wesentlichte wahrseinlich je der wer dann sich lustig wie NichT bliebt einfach dar wunderwahr ob gleich subsglanz tanz unfragdenklich gründig metaphilierend scheint keins eins
Tag des Erwachens 11.10.2016 - Oft wird man als linksgrünversiffter Journalist von besorgten Bürgern darauf hingewiesen, dass man eines Tages aufwachen werde - und dann sei es zu spät. Da ich nun stets versuche, meine Mitmenschen zu verstehen, hier nun eine kurze Geschichte über jenen Tag

 

Kommentar nur für eingeloggte Benutzer möglich