von grund auf

Kunst Untersuchungsausschuss 27.06.2017
du kennst den Grund doch er will dir nicht einfallen der Grund, an dem alles liegt   du weißt, du kennst den Grund der immer in der Tiefe weilt und wirst ihn niemals vergessen   du brauchst den Grund den du niemals vergessen darfst weil er dich erwachsen lässt   du weiß, du brauchst diesen […]

Die Marke

Gedankenspiele Diogenes 04.01.2014
Als ich neulich in einer Umfrage eines Marketing Lehrstuhls auf eine bemerkenswerte Frage traf, sah ich mich gezwungen den Verfassern einmal die Wahrheit über ihren Forschungsgegenstand zu offenbaren. Gezeigt wurde eine Werbeanzeige für eine fiktive Mobilfunkmarke, welche im Folgenden bewertet werden sollte. [...]

Überwachung im Digitalen Informationszeitalter

Wissenschaft artur 22.02.2014
Unsere Gesellschaft wird heute so stark überwacht, wie noch nie zuvor in der Menschheitsgeschichte. Noch nie zuvor war Überwachung ein derart fester Bestandteil des täglichen Lebens und drang so tief ins Bewusstsein der Menschen ein, wie dies in heutiger Zeit der Fall ist. [...]

Fortschritt – bitte einen Schritt zurück

Gedankenspiele artur 08.01.2015
Schritt für Schritt bewegen wir uns fort. Immer schneller erreichen wir unsere selbstgesetzten Ziele. Die heutige Möglichkeitsvielfalt scheint grenzenlos. Wir entferen uns von uns selbst schreiten immer weiter fort in eine kalte und gefühllose Welt. Auf der einen Seite wünschen wir uns Liebe, Zuneigung, Mitgefühl und Zärtlichkeit. Wir sind allerdings auf der anderen seite nicht […]

Abhängigkeit von digitalen Medien

Wissenschaft artur 22.02.2014
Informationen sind heute so schnell und leicht zugänglich wie nie zuvor. Diese Entwicklung wurde insbesondere durch die Einführung und bis heute anhaltende Verbreitung von PCs seit den frühen 1980er Jahren begünstigt. Ergänzend dazu ebnete die globale Vernetzung durch das Internet den Weg zur Digitalisierung und Verbreitung der Medien. Dies hatte einen tiefgreifenden Einfluss auf die Wirtschaft, die Gesellschaft und die Kultur der Menschheit. [...]

Turmzimmergedanken

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
In den eigenen vier Wänden bin ich Aristokrat weil an Verstand doch recht gesund ich auch mal Fenstersprünge wag meine Untergebenen haben alle einen Bart und massieren meine Seele weil ichs so am liebsten mag [...]

Morgentau

Kunst Untersuchungsausschuss 27.06.2017
Ist doch meine Lebenszeit…                                                                              Stehst du auch auf? Dafür musst du mich nicht rügen!                                                             Ich brauche dich hier… Ich würde dich niemals belügen!                                                         Ich fühl‘ dich nicht wahr… Nicht mehr als mich selbst…                                   […]

simplifiziert

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Ist Terrorist, wer offen ist, dass es ihn anpisst, dass beinah jede Tür, an die er klopft 'ne Wand ist, Und Durchgedrehter wer nichts übrig hat als Sterben und Töten, wenn er die Welt abstrahiert und sieht nur Scherben und Kröten, [...]

Die Simplicissimus-App

Gedankenspiele AbsurdiJan 16.03.2015
Mein Leben gerät aus den Fugen. Nein, ich habe keine schlimme Diagnose erhalten. Es ist auch niemand aus meinem nahen Umfeld gestorben. Kein äußerer Einfluss, der mich durch Zufall traf. Das Schicksal hat mir nichts getan. Ich habe selber etwas getan. Ich. Nur ich. Nicht aus Absicht, ich wollte es wirklich nicht. Aber Fahrlässigkeit muss […]

Ach Mensch

Kunst Markus 27.09.2017
Träumen, wollen, fliegen Sollen, brauchen, kriegen. Zusammen weilen, zusammen teilen. Brücken…stückeln Sammeln – allein; bekriegen Schuften, wuchten: Gräben, Schluchten. Fragen, wagen, sagen, klagen: Gemeinsam allein? Das muss nicht so sein

Gezeiten

Gedankenspiele Markus 25.10.2017
Es existieren weder Vergangenheit noch Zukunft. Nur die Gegenwart; wenn überhaupt. Unsere Phantasie der Vergangenheit (das menschliche Hirn spielt hierbei sehr viele Streiche) und Zukunft (noch viel mehr Streiche) allerdings prägt unsere Gegenwart mehr, als die Gegenwart selbst.

Maschinenbau

Kunst Markus 02.02.2014
Oh goldener Dax, sende mir ein Zeichen! Oh siehe da, der Kurs ist gestiegen Das Orakel hat gesprochen: Alles wird gut! [...]

Der Wayne-Train

Gedankenspiele benster 13.11.2014
Nach langer Suche lief mir heute ein stilsicheres Mittel der Bildsprache über den Weg, das ich euch nicht vorenthalten kann und das, wo immer Block und Stift liegen, Verwendung finden wird um langen Erzählungen deines Gegenübers zu Exfreund/innen, den so ambivalent geschilderten persönlichen Gefühlen für Bamberg, Kosmetikscheiße, Autoteilen, dem Kürbisfeld der Oma bei Stegaurach, ach […]

Fragen der heutigen Zeit

Kunst Kundennummer 02.02.2014

Die begrenzte Handlungsfreiheit

Wissenschaft artur 07.02.2014
„in jeder Gesellschaft wird der Körper von sehr harten Mächten vereinnahmt, die ihm Zwänge, Verbote und Verpflichtungen auferlegen.“ – Michel Foucault (1977: 175) Moderne Gesellschaften sind durchorganisierte und organisch zusammenhängende Gefüge. Ihr Funktionieren hängt von Normen und Regeln ab, [...]

Krisenmanagement

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Liebes Europa, unsre Bildung ist ein dreckiges Geschäft, weil man sich statt auf gute Lehrende auf Noten verlässt. Weil wir statt Wissen lieber Leere vermittelt bekommen, stellt sich mir langsam die Frage: was habt ihr eigentlich davon? [...]

Elektronische Musik

Kunst Simon 17.02.2014
Die Elektronische Musik ist sicherlich die Musik der heutigen Zeit. In keiner anderen Musikrichtung herrscht so viel Bewegung, keine ist dieser Tage lebendiger und zukunftsträchtiger. Die computergenerierten Klänge klingen frisch in unseren Ohren, die Bässe gehen tief durch unsere Körper, die steten Rhythmen versetzen uns in Trance. Unwiderstehlich. Du willst mehr? [...]

Untersuchungsausschuss im Dialog mit Kundennummer

Gedankenspiele Untersuchungsausschuss 15.10.2014
Klopfzeichen gegens Verkopftsein – Platzhalter uralter Schaltkreise; tönende Raumpausen, die ‘nen Bounce erschwingen; rhythmische Scheinweise ohne Reißleine, die von innen nach außen und weiter sich schleichen bis sie gleichsam und dann alle Keins sind Uralte und junge Schaltkreise und Klänge Zur Trommel Gesänge. Den Bounce auch empfangen, um weiter zu schwingen, dass neue Lieder in […]

Sinnfreiheit

Kunst Untersuchungsausschuss 01.02.2014
Es kann aus dem Ablegen äußerlich gültiger Strukturen eine überwältigende Erfahrung erwachsen. Ein wahres Erleben von ureigener Einheit und brennender Lust, von Willenlosigkeit und Klarheit nimmt das Wesen ein. [...]

Umriss

Kunst Untersuchungsausschuss 01.02.2014
Hin und her gerissen zwischen dem Wissen um liebevolle, doch zerschlissene Gefilde und Gebilden großer Träume vom Verlorengehen und Finden innerer wie äußerer Räume betäube ich Gewesenes halb-guten Gewissens mittels tiefen Glücks auf neuen Ebenen Bestrebungen des Außenstehens und des Zusehens, dass Innigkeit sich nicht [...]

Neue Kunst:

Ach Mensch 27.09.2017 by Markus - Träumen, wollen, fliegen Sollen, brauchen, kriegen. Zusammen weilen, zusammen teilen. Brücken…stückeln Sammeln – allein; bekriegen Schuften, wuchten: Gräben, Schluchten. Fragen, wagen, sagen, klagen: Gemeinsam allein? Das muss nicht so sein
erwachsen 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - Überlass den Erwachsenen die Erwachsenensachen, kümmere dich nicht darum – denn wenn du als Kind die Erwachsenensachen begreifst dann kannst du dort hinein nie erwachsen – du bleibst immer ein Kind. Wenn du weißt, was vor dir liegt und es kommen siehst kannst du es nicht im entscheidenden Moment begreifen und begreifst es vielleicht nie… […]
von grund auf 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - du kennst den Grund doch er will dir nicht einfallen der Grund, an dem alles liegt   du weißt, du kennst den Grund der immer in der Tiefe weilt und wirst ihn niemals vergessen   du brauchst den Grund den du niemals vergessen darfst weil er dich erwachsen lässt   du weiß, du brauchst diesen […]

 

Neue Wissenschaft:

Total Quality Management und Audits: Motoren institutioneller Selbstregulierung 18.03.2016 - Im Folgenden werden die beiden Phänomene Total Quality Management (TQM) und Auditierung im Zusammenhang mit dem heute vorherrschenden Neoliberalismus betrachtet. Auf institutioneller Ebene breiteten sich die neoliberalen Strukturen insbesondere durch diese beiden Phänomene aus. Laut der DIN EN ISO 8402 international genormten Definition handelt es sich beim TQM um „eine Führungsmethode einer Organisation, bei welcher […]
Empowerment: Die Förderung von Selbstständigkeit und Selbstverantwortung 18.02.2016 - Am Ende des 20. Jahrhunderts erfolgte im Zuge des aufkommenden Neoliberalismus eine prägnante Wende im Bereich der Führung der Bevölkerung. Dabei wurden Drohung, Disziplin und strikter Gehorsam durch neoliberale Kontrollmechanismen, wie Motivation, Anreiz und Beratung abgelöst. In diesem Zusammenhang wurde Empowerment zunehmend in den neoliberalen Regierungsprozess integriert. Der Begriff Empowerment umfasst im Allgemeinen „die professionelle […]
Deleuzes Kontrollgesellschaft: Die Verselbstständigung und Unabschließbarkeit individueller und gesellschaftlicher Selbstregulierung 21.01.2016 - Deleuzes Theorie der Kontrollgesellschaft baut auf Foucaults Theoriekonstrukt zur Disziplinargesellschaft[1] auf und gewinnt unter Berücksichtigung gegenwärtiger Gesellschaftsentwicklungen besondere Relevanz. Die Ergebnisse dieser Arbeit fasst Deleuze in seinem Text Postscriptum über die Kontrollgesellschaften prägnant zusammen. Deleuze ist der Ansicht, dass insbesondere seit der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg nicht mehr von einer Disziplinargesellschaft die Rede sein […]

 

Neue Gedankenspiele:

Gezeiten 25.10.2017 - Es existieren weder Vergangenheit noch Zukunft. Nur die Gegenwart; wenn überhaupt. Unsere Phantasie der Vergangenheit (das menschliche Hirn spielt hierbei sehr viele Streiche) und Zukunft (noch viel mehr Streiche) allerdings prägt unsere Gegenwart mehr, als die Gegenwart selbst.
Gibt es diese Generation und diese Demokratie und dieses Semikolon? 07.10.2017 - Eine Generation, die nachfragt, seit sie 12/13/14/15/16/17 Jahre alt ist; aber statt Antworten immer nur neue Fragen findet; und sich schon während dieses Prozesses fragt, ob das gut oder falsch oder höchstwahrscheinlich etwas dazwischen ist? Mit dieser Generation könnte ich mir eine schöne Welt vorstellen. Gibt es die? Machen wir das? Streiten wir uns? Bitte? […]
erwachsen 27.06.2017 - Überlass den Erwachsenen die Erwachsenensachen, kümmere dich nicht darum – denn wenn du als Kind die Erwachsenensachen begreifst dann kannst du dort hinein nie erwachsen – du bleibst immer ein Kind. Wenn du weißt, was vor dir liegt und es kommen siehst kannst du es nicht im entscheidenden Moment begreifen und begreifst es vielleicht nie… […]

 

Kommentar nur für eingeloggte Benutzer möglich