Macht und Kontrolle durch Überwachung

Wissenschaft artur 22.02.2014
Macht und Kontrolle sind die wichtigsten Ziele, die durch Überwachung erreicht werden sollen. Ihre rigorose Verfolgung durch die agierenden Akteure hat Auswirkungen für die gesamte Gesellschaft. [...]

Warum eigentlich?

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Es ist nicht meine Zeit, die hier verstreicht, denn es ist eure. Weil ich an Zeit nicht glaub, mich frag, was das wohl soll hier. Gedankenlos lauf ich herum, ich such mir Freude, um an 'nem Platz zu landen, ruhig, mit ein paar Freunden. [...]

17 & 1

Kunst SpeedHop 12.10.2014
Schreie tönen durch den Wald, gequältes Quieken. Einen Gang runterschalten. Den Motor beruhigen. Erhalte die Spannung, Wissen ist beschissen. Nimm dir die Zeit. Gönn dir die Ruhe. Dann kommt die Eidechse aus ihrem Versteck und die Sonne scheint dir auf den Kopf.   Du musst nicht nach New York! New York! Du musst einfach nur […]

Überwachung im Digitalen Informationszeitalter

Wissenschaft artur 22.02.2014
Unsere Gesellschaft wird heute so stark überwacht, wie noch nie zuvor in der Menschheitsgeschichte. Noch nie zuvor war Überwachung ein derart fester Bestandteil des täglichen Lebens und drang so tief ins Bewusstsein der Menschen ein, wie dies in heutiger Zeit der Fall ist. [...]

Strebendig

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Es tut mir leid, ich bin kein sehr ökonomisches Wesen, ich interessiere mich nicht so für Profite und Spesen. Ich müsste lügen zu sagen, dass ich Geld überhaupt nicht mag, doch zu hohe Preise zahlen find ich nichts zu Erstrebendes. [...]

NSA – Überwachungsskandal

Wissenschaft artur 22.02.2014
Seit Juni 2013 wurde der bisher „größte[…] Datenschutzskandal der Weltgeschichte“ (Seemann 2013) durch Edward Snowden schrittweise aufgedeckt. Snowden war bis zu diesem Zeitpunkt bei der National Security Agency (NSA) – einer amerikanischen Geheimdienstorganisation, [...]

„Die Cartmen dieser Welt“

Gedankenspiele Markus 07.01.2014
Einer der am besten gezeichneten Charaktere der Comicgeschichte ist wohl South Parks Eric Cartman: bis zum Unaushaltbaren egoistisch und missgünstig, manipulierend, nur auf seinen eigenen Vorteil bedacht, hetzend und hassend und dabei in seiner strategischen Planung intelligent und überlegen. [...]

Die Marke

Gedankenspiele Diogenes 04.01.2014
Als ich neulich in einer Umfrage eines Marketing Lehrstuhls auf eine bemerkenswerte Frage traf, sah ich mich gezwungen den Verfassern einmal die Wahrheit über ihren Forschungsgegenstand zu offenbaren. Gezeigt wurde eine Werbeanzeige für eine fiktive Mobilfunkmarke, welche im Folgenden bewertet werden sollte. [...]

Idealismus

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Illusionengetragen muss ich es wagen zu versagen bin zu glauben versucht ich muss es einfach ertragen mich durchgängig zu fragen was ich sage oder tue oder warum denn sonst komm ich nicht endlich zur Ruhe [...]

Historische Wurzeln heutiger Überwachung

Wissenschaft artur 22.02.2014
Die heutige Überwachung beruht auf einer Vielzahl von historischen Ereignissen und Entwicklungen. Insbesondere drei historische Wurzeln, waren für die Herausbildung gesellschaftsumfassender Überwachungsstrukturen wesentlich. [...]

Eure Macht in allen Ehren

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
So langsam fang ich an mich zu fragen: Ist das Krieg oder Absicht? Muss ich alles ertragen? Soll ich echt grundsätzlich glauben, was all die anderen mir sagen von ihren Gründen, warum sie ihre Feinde erschlagen? [...]

Verständnis

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Ist es so schwer zu begreifen, warum sich mir die Frage stellt, weshalb statt nachzudenken heute jeder lieber beißt und bellt? Ich versteh nicht warum reifen für so viele nichts mehr zählt Sie halten sich für reiche Leute, denn sie haben 'ne Menge Geld, [...]

Die Simplicissimus-App

Gedankenspiele AbsurdiJan 16.03.2015
Mein Leben gerät aus den Fugen. Nein, ich habe keine schlimme Diagnose erhalten. Es ist auch niemand aus meinem nahen Umfeld gestorben. Kein äußerer Einfluss, der mich durch Zufall traf. Das Schicksal hat mir nichts getan. Ich habe selber etwas getan. Ich. Nur ich. Nicht aus Absicht, ich wollte es wirklich nicht. Aber Fahrlässigkeit muss […]

Wahn

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Es spukt bei mir Zuhause, sobald ich alleine bin Geister kommen zu tausenden und ergreifen mich Besitz Ich bewege mich an Fäden weil ich ihre Ketten sprenge sie wollen alle nur eins: dass ich uns am Licht erhänge.

Neoliberale Konsumgesellschaft: Individuelle Lebensgestaltung im Spannungsfeld zwischen Autonomie und Zwang

Wissenschaft artur 23.12.2015
Die neoliberale Konsumgesellschaft ist eine Mischform aus Neoliberalismus und Konsumgesellschaft. Diese Gesellschaftsform breitete sich seit dem Ende des 20. Jahrhunderts zunehmend auf die Menschheit aus und prägt bis heute das Denken und Verhalten des Individuums und der Gesellschaft. Im Folgenden werden ihre unterschiedlichen aufeinander aufbauenden Facetten kurz zusammengefasst. Seit den 70er Jahren vollzog sich laut […]

Unsere Philosophie

Gedankenspiele Markus 14.02.2014
Trotz all der Möglichkeiten, die uns das Internet zur Kommunikation bietet, wird nicht darüber diskutiert, wie wir unsere Gesellschaft haben wollen. Wie wir zusammen leben wollen. Das muss sich ändern. Hier und jetzt!

Foucaults Disziplinargesellschaft und Panoptismus

Wissenschaft artur 22.02.2014
In seinem Werk Überwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses überträgt Foucault das Prinzip des Panopticums auf die grundsätzliche Funktionsweise moderner Gesellschaften und „die Beziehungen der Macht zum Alltagsleben der Menschen“ (Foucault 1977: 263). [...]

she can’t swim

Kunst Untersuchungsausschuss 08.01.2016
MACHT WISSEN MACHT? MACHT MACHT WISSEN? WISSEN MACHT WISSEN WISSEN MACHT MACHT MACHT MACHT WISSEN MACHT MACHT MACHT MACHT MACHT WISSEN WISSEN WISSEN WISSEN MACHT MACHT MACHTWISSEN MACHT WISSEN MACHT MACHT WISSEN MACHT MACHT MACHT MACHT MACHT WISSEN MACHT MACHTWISSEN WISSEN MACHT WISSEN WISSEN MACHT MACHT WISSEN WISSEN=MACHT ________________

Fließarbeit

Kunst Markus 05.06.2014
Wieder was schaffen,/ doch auch die Schwanfamilie beachten/ Planspiele machen/ Nicht nur in Luftschlösser ziehen/ – das auch –/ aber nicht fliehen den Gebrauch/ der Sinne und der Hände,/ der Beine und des Bauchs [...]

Das Digitale Panoptikum

Wissenschaft artur 22.02.2014
„Der perfekte Disziplinarapparat wäre derjenige, der es einem einzigen Blick ermöglichte, dauernd alles zu sehen. […] ein vollkommenes Auge der Mitte, dem nichts entginge und auf das alle Blicke gerichtet wären.“ – Michel Foucault (1977: 224) [...] Das panoptische Überwachungsmuster soll nun anhand einer theoretischen Untersuchung auf die Observationspraktiken des 21. Jahrhunderts angewendet werden. [...]

Neue Kunst:

erwachsen 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - Überlass den Erwachsenen die Erwachsenensachen, kümmere dich nicht darum – denn wenn du als Kind die Erwachsenensachen begreifst dann kannst du dort hinein nie erwachsen – du bleibst immer ein Kind. Wenn du weißt, was vor dir liegt und es kommen siehst kannst du es nicht im entscheidenden Moment begreifen und begreifst es vielleicht nie… […]
von grund auf 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - du kennst den Grund doch er will dir nicht einfallen der Grund, an dem alles liegt   du weißt, du kennst den Grund der immer in der Tiefe weilt und wirst ihn niemals vergessen   du brauchst den Grund den du niemals vergessen darfst weil er dich erwachsen lässt   du weiß, du brauchst diesen […]
wir sind 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - WIR SIND in freiheit gefangen uns selbst nicht mehr nah schreiend im stillen nach außen, für wahr horizontal, immer horizontag mit geweiteten armen als friedensschar die gesammelte gnade füreinander da so unerhört WIE WIR IMMER WAREN

 

Neue Wissenschaft:

Total Quality Management und Audits: Motoren institutioneller Selbstregulierung 18.03.2016 - Im Folgenden werden die beiden Phänomene Total Quality Management (TQM) und Auditierung im Zusammenhang mit dem heute vorherrschenden Neoliberalismus betrachtet. Auf institutioneller Ebene breiteten sich die neoliberalen Strukturen insbesondere durch diese beiden Phänomene aus. Laut der DIN EN ISO 8402 international genormten Definition handelt es sich beim TQM um „eine Führungsmethode einer Organisation, bei welcher […]
Empowerment: Die Förderung von Selbstständigkeit und Selbstverantwortung 18.02.2016 - Am Ende des 20. Jahrhunderts erfolgte im Zuge des aufkommenden Neoliberalismus eine prägnante Wende im Bereich der Führung der Bevölkerung. Dabei wurden Drohung, Disziplin und strikter Gehorsam durch neoliberale Kontrollmechanismen, wie Motivation, Anreiz und Beratung abgelöst. In diesem Zusammenhang wurde Empowerment zunehmend in den neoliberalen Regierungsprozess integriert. Der Begriff Empowerment umfasst im Allgemeinen „die professionelle […]
Deleuzes Kontrollgesellschaft: Die Verselbstständigung und Unabschließbarkeit individueller und gesellschaftlicher Selbstregulierung 21.01.2016 - Deleuzes Theorie der Kontrollgesellschaft baut auf Foucaults Theoriekonstrukt zur Disziplinargesellschaft[1] auf und gewinnt unter Berücksichtigung gegenwärtiger Gesellschaftsentwicklungen besondere Relevanz. Die Ergebnisse dieser Arbeit fasst Deleuze in seinem Text Postscriptum über die Kontrollgesellschaften prägnant zusammen. Deleuze ist der Ansicht, dass insbesondere seit der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg nicht mehr von einer Disziplinargesellschaft die Rede sein […]

 

Neue Gedankenspiele:

erwachsen 27.06.2017 - Überlass den Erwachsenen die Erwachsenensachen, kümmere dich nicht darum – denn wenn du als Kind die Erwachsenensachen begreifst dann kannst du dort hinein nie erwachsen – du bleibst immer ein Kind. Wenn du weißt, was vor dir liegt und es kommen siehst kannst du es nicht im entscheidenden Moment begreifen und begreifst es vielleicht nie… […]
nunsinnig verschobenes 27.06.2017 - wenn wir eins seien währen wir doch im unterschied zustände gekommene wesentlichte wahrseinlich je der wer dann sich lustig wie NichT bliebt einfach dar wunderwahr ob gleich subsglanz tanz unfragdenklich gründig metaphilierend scheint keins eins
Tag des Erwachens 11.10.2016 - Oft wird man als linksgrünversiffter Journalist von besorgten Bürgern darauf hingewiesen, dass man eines Tages aufwachen werde - und dann sei es zu spät. Da ich nun stets versuche, meine Mitmenschen zu verstehen, hier nun eine kurze Geschichte über jenen Tag

 

Kommentar nur für eingeloggte Benutzer möglich