Materialbürger

Kunst Untersuchungsausschuss 07.10.2013
Im Zwiespalt großer Mächte verkauft man uns für dumm macht die gröbsten Geschäfte unsereiner steht nur rum inmitten einer Überflutung von Millionen Reizen stumm abgeschirmt und eingeschrumpft, verwirrt und abgestumpft [...]

von grund auf

Kunst Untersuchungsausschuss 27.06.2017
du kennst den Grund doch er will dir nicht einfallen der Grund, an dem alles liegt   du weißt, du kennst den Grund der immer in der Tiefe weilt und wirst ihn niemals vergessen   du brauchst den Grund den du niemals vergessen darfst weil er dich erwachsen lässt   du weiß, du brauchst diesen […]

19.7. Die Informationsvielfalt

Gedankenspiele Markus 30.07.2013
Heute können wir also schön frei wählen zwischen dem sich zuspitzenden „Syrien- Konflikt“ und den „Lieblings-Restaurants der Promis auf Mallorca“ als Lektüre zum Kaffee aus Kolumbien. Je nach Lust und Gebäckstück. Natürlich muss er „Konflikt“ genannt werden, weil erbitterter „Bürgerkrieg“ versaut den Geschmack des Croissants. Besonders [...]

Neoliberalismus: Der Markt als übergeordnete Kontrollinstanz

Wissenschaft artur 09.10.2015
Das politische Konzept des Neoliberalismus verbreitete sich auf globaler Ebene in den 1970er- und 1980er Jahren. Seine Wurzeln reichen über den US-amerikanischen Neoliberalismus der Chicago-Schule und den deutschen Nachkriegsliberalismus von 1948-62 bis zum klassischen Frühliberalismus des 18. Jahrhunderts zurück. Doch erst die Mischung aus abnehmenden Wachstumsraten, steigenden Sozialausgaben, neuen Managementstrategien und Globalisierungstendenzen in den 1970er […]

Fragen der heutigen Zeit

Kunst Kundennummer 02.02.2014

Strebendig

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Es tut mir leid, ich bin kein sehr ökonomisches Wesen, ich interessiere mich nicht so für Profite und Spesen. Ich müsste lügen zu sagen, dass ich Geld überhaupt nicht mag, doch zu hohe Preise zahlen find ich nichts zu Erstrebendes. [...]

Bei Miltenberg am Main

Kunst Markus 03.05.2015
So auf einmal. Keine Termine. Freies Sein allein. Immer auch Wahlqual. Keine fleißige Biene (eher Hummel) Frei wie wo sein? Schwäne fliegen dicht überm Main; wissen die denn wohin? Zerdrückend den Stummel frag ich mich was ich bin.   Auf der Brücke die nackten Affen in Autos, mit Ziel. Im Zug darunter auf Schienen Immer […]

Ach Mensch

Kunst Markus 27.09.2017
Träumen, wollen, fliegen Sollen, brauchen, kriegen. Zusammen weilen, zusammen teilen. Brücken…stückeln Sammeln – allein; bekriegen Schuften, wuchten: Gräben, Schluchten. Fragen, wagen, sagen, klagen: Gemeinsam allein? Das muss nicht so sein

Wechselstrom

Kunst Untersuchungsausschuss 17.11.2014
Unsre Anziehungskraft kommt von Gegenladungen, die im Ausgleichsprinzip sich mit Wellen umschlagen. Wir bewegen uns auf eigenen Bahnen, die wir selbst im Verhältnis zum andren erfahren und lassen uns gern voller Zuversicht tragen, statt nach dem Grund für Verbund groß zu fragen. Nach einigen Weilen Umkreisen und in gemeinsamen Schwung Eingleisen beginnen sich unsere Weisen […]

Werbung: Die Shanghai-Delta-Diät

Gedankenspiele Markus 11.05.2015
China, das ist Lifestyle, das ist Feng-Shui, Qi-Gong, Grüner Tee und Einklang von Körper und Geist. Von den Näherinnen im Shanghai-Delta können wir auch lernen, wie wir schnell viel abnehmen können. Die sagenhafte Shanghai-Delta-Reis-Diät. Es geht ganz einfach: 15 Stunden nähen, eine Schüssel Reis am Tag, 7 Tage die Woche, und in null Komma nichts […]

Überwachung im Digitalen Informationszeitalter

Wissenschaft artur 22.02.2014
Unsere Gesellschaft wird heute so stark überwacht, wie noch nie zuvor in der Menschheitsgeschichte. Noch nie zuvor war Überwachung ein derart fester Bestandteil des täglichen Lebens und drang so tief ins Bewusstsein der Menschen ein, wie dies in heutiger Zeit der Fall ist. [...]

„Die Cartmen dieser Welt“

Gedankenspiele Markus 07.01.2014
Einer der am besten gezeichneten Charaktere der Comicgeschichte ist wohl South Parks Eric Cartman: bis zum Unaushaltbaren egoistisch und missgünstig, manipulierend, nur auf seinen eigenen Vorteil bedacht, hetzend und hassend und dabei in seiner strategischen Planung intelligent und überlegen. [...]

Passion

Kunst Markus 19.11.2014
Anforderungen. Forderungen. An mich.   Von der Gesellschaft. Vom System. Von der Mutter. Von mir.   Selbst ist der Mann! Selbst ist die Gesellschaft. Selbst ist das System. Selbst ist die Mutter. Selbst ist der Mensch?   Von mir an mein Selbst. Von wann an? Von wann bist Du? Von wem bist Du?   An […]

Gezeiten

Gedankenspiele Markus 25.10.2017
Es existieren weder Vergangenheit noch Zukunft. Nur die Gegenwart; wenn überhaupt. Unsere Phantasie der Vergangenheit (das menschliche Hirn spielt hierbei sehr viele Streiche) und Zukunft (noch viel mehr Streiche) allerdings prägt unsere Gegenwart mehr, als die Gegenwart selbst.

Hara-Kiritimati

Kunst Pachipodya 16.05.2015
ist nur unbewohntes Land ist ein Ort in den kein Schmutz hinfand und kein Wort als man es fand für Augen so wie Samt in einer Hand also hin an den goldenen Strand hoch, aus der ferne flucht durch Nebelschwaden und durch Wolkenfetzen bald wie Sterne die sich nach dem Dämmern auf den Himmel setzen […]

wir sind

Kunst Untersuchungsausschuss 27.06.2017
WIR SIND in freiheit gefangen uns selbst nicht mehr nah schreiend im stillen nach außen, für wahr horizontal, immer horizontag mit geweiteten armen als friedensschar die gesammelte gnade füreinander da so unerhört WIE WIR IMMER WAREN

Neoliberalismus und ‚neue Postmoderne‘ versus Glück und Gerechtigkeit

Gedankenspiele benster 27.10.2014
Große Erzählungen, gemeinsame Ideale, historische Anschlussfähigkeit sind angeblich in der Postmoderne abhanden gekommen. Eine Erzählung jedoch lebt: Die Erzählung des individuellen Erfolgs bildet einen strengen Rahmen der großartigen Möglichkeiten des Einzelnen. Sei/habe/mache was du willst sind nunmehr IMPERATIVE, keine freien Optionen mehr. Es ist also unmöglich, der SOZIALEN ANERKENNUNG und WERTSCHÄTZUNG (immerwährenden Komponenten des privaten […]

Kleine Wirtschaftsethik

Gedankenspiele Pablo del Pueblo 04.01.2014
... eine unerwünschte Feststellung vorweg: Profit ensteht auf der Gegenseite des Verlusts! Das bedeutet: Wer in finanzieller Hinsicht Gewinn macht, der kann versichert sein, dass er an einem Ort, den er nicht sieht oder nicht sehen will Verlust verursacht. [...]

Empowerment: Die Förderung von Selbstständigkeit und Selbstverantwortung

Wissenschaft artur 18.02.2016
Am Ende des 20. Jahrhunderts erfolgte im Zuge des aufkommenden Neoliberalismus eine prägnante Wende im Bereich der Führung der Bevölkerung. Dabei wurden Drohung, Disziplin und strikter Gehorsam durch neoliberale Kontrollmechanismen, wie Motivation, Anreiz und Beratung abgelöst. In diesem Zusammenhang wurde Empowerment zunehmend in den neoliberalen Regierungsprozess integriert. Der Begriff Empowerment umfasst im Allgemeinen „die professionelle […]

Von Medien, Radfahrern und Vegetariern

Gedankenspiele Markus 04.01.2016
Polens Außenminister Witold Waszczykowski verteidigte gegenüber der Bild-Zeitung das am Silvesterabend verabschiedete neue Mediengesetz, nachdem künftig die Intendanten der öffentlich-rechtlichen Medien direkt von der Regierung eingesetzt werden. Mit diesem und anderen Gesetzen wolle die neue Regierung gegen „Krankheiten“ der Vorgänger vorgehen, wie etwa den „neuen Mix von Kulturen und Rassen, eine Welt aus Radfahrern und […]

Neue Kunst:

Ach Mensch 27.09.2017 by Markus - Träumen, wollen, fliegen Sollen, brauchen, kriegen. Zusammen weilen, zusammen teilen. Brücken…stückeln Sammeln – allein; bekriegen Schuften, wuchten: Gräben, Schluchten. Fragen, wagen, sagen, klagen: Gemeinsam allein? Das muss nicht so sein
erwachsen 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - Überlass den Erwachsenen die Erwachsenensachen, kümmere dich nicht darum – denn wenn du als Kind die Erwachsenensachen begreifst dann kannst du dort hinein nie erwachsen – du bleibst immer ein Kind. Wenn du weißt, was vor dir liegt und es kommen siehst kannst du es nicht im entscheidenden Moment begreifen und begreifst es vielleicht nie… […]
von grund auf 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - du kennst den Grund doch er will dir nicht einfallen der Grund, an dem alles liegt   du weißt, du kennst den Grund der immer in der Tiefe weilt und wirst ihn niemals vergessen   du brauchst den Grund den du niemals vergessen darfst weil er dich erwachsen lässt   du weiß, du brauchst diesen […]

 

Neue Wissenschaft:

Total Quality Management und Audits: Motoren institutioneller Selbstregulierung 18.03.2016 - Im Folgenden werden die beiden Phänomene Total Quality Management (TQM) und Auditierung im Zusammenhang mit dem heute vorherrschenden Neoliberalismus betrachtet. Auf institutioneller Ebene breiteten sich die neoliberalen Strukturen insbesondere durch diese beiden Phänomene aus. Laut der DIN EN ISO 8402 international genormten Definition handelt es sich beim TQM um „eine Führungsmethode einer Organisation, bei welcher […]
Empowerment: Die Förderung von Selbstständigkeit und Selbstverantwortung 18.02.2016 - Am Ende des 20. Jahrhunderts erfolgte im Zuge des aufkommenden Neoliberalismus eine prägnante Wende im Bereich der Führung der Bevölkerung. Dabei wurden Drohung, Disziplin und strikter Gehorsam durch neoliberale Kontrollmechanismen, wie Motivation, Anreiz und Beratung abgelöst. In diesem Zusammenhang wurde Empowerment zunehmend in den neoliberalen Regierungsprozess integriert. Der Begriff Empowerment umfasst im Allgemeinen „die professionelle […]
Deleuzes Kontrollgesellschaft: Die Verselbstständigung und Unabschließbarkeit individueller und gesellschaftlicher Selbstregulierung 21.01.2016 - Deleuzes Theorie der Kontrollgesellschaft baut auf Foucaults Theoriekonstrukt zur Disziplinargesellschaft[1] auf und gewinnt unter Berücksichtigung gegenwärtiger Gesellschaftsentwicklungen besondere Relevanz. Die Ergebnisse dieser Arbeit fasst Deleuze in seinem Text Postscriptum über die Kontrollgesellschaften prägnant zusammen. Deleuze ist der Ansicht, dass insbesondere seit der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg nicht mehr von einer Disziplinargesellschaft die Rede sein […]

 

Neue Gedankenspiele:

Gezeiten 25.10.2017 - Es existieren weder Vergangenheit noch Zukunft. Nur die Gegenwart; wenn überhaupt. Unsere Phantasie der Vergangenheit (das menschliche Hirn spielt hierbei sehr viele Streiche) und Zukunft (noch viel mehr Streiche) allerdings prägt unsere Gegenwart mehr, als die Gegenwart selbst.
Gibt es diese Generation und diese Demokratie und dieses Semikolon? 07.10.2017 - Eine Generation, die nachfragt, seit sie 12/13/14/15/16/17 Jahre alt ist; aber statt Antworten immer nur neue Fragen findet; und sich schon während dieses Prozesses fragt, ob das gut oder falsch oder höchstwahrscheinlich etwas dazwischen ist? Mit dieser Generation könnte ich mir eine schöne Welt vorstellen. Gibt es die? Machen wir das? Streiten wir uns? Bitte? […]
erwachsen 27.06.2017 - Überlass den Erwachsenen die Erwachsenensachen, kümmere dich nicht darum – denn wenn du als Kind die Erwachsenensachen begreifst dann kannst du dort hinein nie erwachsen – du bleibst immer ein Kind. Wenn du weißt, was vor dir liegt und es kommen siehst kannst du es nicht im entscheidenden Moment begreifen und begreifst es vielleicht nie… […]

 

Kommentar nur für eingeloggte Benutzer möglich