Untersuchungsausschuss im Dialog mit Kundennummer

Gedankenspiele Untersuchungsausschuss 15.10.2014
Klopfzeichen gegens Verkopftsein – Platzhalter uralter Schaltkreise; tönende Raumpausen, die ‘nen Bounce erschwingen; rhythmische Scheinweise ohne Reißleine, die von innen nach außen und weiter sich schleichen bis sie gleichsam und dann alle Keins sind Uralte und junge Schaltkreise und Klänge Zur Trommel Gesänge. Den Bounce auch empfangen, um weiter zu schwingen, dass neue Lieder in […]

Sinnfreiheit

Kunst Untersuchungsausschuss 01.02.2014
Es kann aus dem Ablegen äußerlich gültiger Strukturen eine überwältigende Erfahrung erwachsen. Ein wahres Erleben von ureigener Einheit und brennender Lust, von Willenlosigkeit und Klarheit nimmt das Wesen ein. [...]

Ergreifender Nebel

Gedankenspiele SpeedHop 28.10.2014
Es wird Zeit. Komm aus dem Sumpf. Dunkel ist es da, und stickig. Die Sonne scheint. Du siehst es nicht.   Doch du bist in dem drin, was du siehst. Du bist Teil davon. Es kriecht in deine Klamotten.   Du machst alles, was dich umgibt. Nein, hier war ich heut noch nicht. Und hier […]

Zum Tag der Deutschen Waffenreinheit

Gedankenspiele Markus 06.10.2014
Kurze Abhandlung über Waffen und Zusammenhänge

Wahn

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Es spukt bei mir Zuhause, sobald ich alleine bin Geister kommen zu tausenden und ergreifen mich Besitz Ich bewege mich an Fäden weil ich ihre Ketten sprenge sie wollen alle nur eins: dass ich uns am Licht erhänge.

Leben und Leben lassen

Gedankenspiele Untersuchungsausschuss 27.06.2014
Leben und leben lassen, würde ja gehen. Man müsste nur nach dem Nachbarn sich dreh’n, mal hinsehen und sagen: Sprich, kann man dir helfen? und dann auch mal wagen ihn dasselbe zu fragen: Sprich, kannst du mir wohl helfen? Würde gehen. Würde sogar Spaß machen vielleicht. Sich gut anfühlen. Doch der Mensch, ewig frei lebt […]

AnSpruch

Gedankenspiele Markus 06.12.2014
All die Zweifel waren wichtig und nötig, um zu dekonstruieren, aufzubrechen, auszubrechen, kleine wild verstreute Mosaiksteinchen von Wahrheit zu finden (deren Gesamtzahl unendlich ist). Es war nötig diese Struktur zu dekonstruieren. Doch nun liegen sie da, die Steinchen und die Balken; und warten darauf, dass Wir auch etwas aus ihnen konstruieren, etwas bauen aus dem Material, das Wir aus dem alten Turm herausmeiselten.

Turmzimmergedanken

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
In den eigenen vier Wänden bin ich Aristokrat weil an Verstand doch recht gesund ich auch mal Fenstersprünge wag meine Untergebenen haben alle einen Bart und massieren meine Seele weil ichs so am liebsten mag [...]

Hara-Kiritimati

Kunst Pachipodya 16.05.2015
ist nur unbewohntes Land ist ein Ort in den kein Schmutz hinfand und kein Wort als man es fand für Augen so wie Samt in einer Hand also hin an den goldenen Strand hoch, aus der ferne flucht durch Nebelschwaden und durch Wolkenfetzen bald wie Sterne die sich nach dem Dämmern auf den Himmel setzen […]

Neoliberalismus und ‚neue Postmoderne‘ versus Glück und Gerechtigkeit

Gedankenspiele benster 27.10.2014
Große Erzählungen, gemeinsame Ideale, historische Anschlussfähigkeit sind angeblich in der Postmoderne abhanden gekommen. Eine Erzählung jedoch lebt: Die Erzählung des individuellen Erfolgs bildet einen strengen Rahmen der großartigen Möglichkeiten des Einzelnen. Sei/habe/mache was du willst sind nunmehr IMPERATIVE, keine freien Optionen mehr. Es ist also unmöglich, der SOZIALEN ANERKENNUNG und WERTSCHÄTZUNG (immerwährenden Komponenten des privaten […]

Macht und Kontrolle durch Überwachung

Wissenschaft artur 22.02.2014
Macht und Kontrolle sind die wichtigsten Ziele, die durch Überwachung erreicht werden sollen. Ihre rigorose Verfolgung durch die agierenden Akteure hat Auswirkungen für die gesamte Gesellschaft. [...]

FiktionsWahrheiten dichten Reime…

Kunst Therese 28.02.2014
Sind sie zu stark bist du zu schwach dachte sich da wer der sich schon immer für den größten Schwimmer im Becken der blendenden Hechte gehalten hat [...]

Deleuzes Kontrollgesellschaft: Die Verselbstständigung und Unabschließbarkeit individueller und gesellschaftlicher Selbstregulierung

Wissenschaft artur 21.01.2016
Deleuzes Theorie der Kontrollgesellschaft baut auf Foucaults Theoriekonstrukt zur Disziplinargesellschaft[1] auf und gewinnt unter Berücksichtigung gegenwärtiger Gesellschaftsentwicklungen besondere Relevanz. Die Ergebnisse dieser Arbeit fasst Deleuze in seinem Text Postscriptum über die Kontrollgesellschaften prägnant zusammen. Deleuze ist der Ansicht, dass insbesondere seit der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg nicht mehr von einer Disziplinargesellschaft die Rede sein […]

Eure Macht in allen Ehren

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
So langsam fang ich an mich zu fragen: Ist das Krieg oder Absicht? Muss ich alles ertragen? Soll ich echt grundsätzlich glauben, was all die anderen mir sagen von ihren Gründen, warum sie ihre Feinde erschlagen? [...]

ich darf mich kurz vorstellen

Gedankenspiele captainbeaty 16.02.2014
ich werde in zukunft das akademisch-elitäre niveau hier etwas runterziehen und dem nicht ganz verdummten rest-poletariat das ein oder andere stimmchen geben. und auch der generation kohl, in der, der gnade der frühen geburt sei dank , aufwachsen durfte [...]

Wissen was man will

Kunst Markus 30.07.2013
Wissen was man will Was wann wissen müssen? Wollen wollen fürs Gewissen Gewisser Weise wannabhängig [...]

Maschinenbau

Kunst Markus 02.02.2014
Oh goldener Dax, sende mir ein Zeichen! Oh siehe da, der Kurs ist gestiegen Das Orakel hat gesprochen: Alles wird gut! [...]

Kunst Name 19.01.2016
Immer auf der Überholspur – Hauptsache in Fahrt/ ich hab einen Rat schau nicht nur auf das Resultat/ Blick auch aus dem Fenster raus/ auch wenn man dann länger braucht/ Perspektivwechsel machen einen Weg erst aus/ hat man sein Glück gefunden – nicht gleich weiterreisen/ eine Zeit verweilen/ es wird eh kaum Zeit verbleiben/ doch […]

Werbung: Die Shanghai-Delta-Diät

Gedankenspiele Markus 11.05.2015
China, das ist Lifestyle, das ist Feng-Shui, Qi-Gong, Grüner Tee und Einklang von Körper und Geist. Von den Näherinnen im Shanghai-Delta können wir auch lernen, wie wir schnell viel abnehmen können. Die sagenhafte Shanghai-Delta-Reis-Diät. Es geht ganz einfach: 15 Stunden nähen, eine Schüssel Reis am Tag, 7 Tage die Woche, und in null Komma nichts […]

Der Wayne-Train

Gedankenspiele benster 13.11.2014
Nach langer Suche lief mir heute ein stilsicheres Mittel der Bildsprache über den Weg, das ich euch nicht vorenthalten kann und das, wo immer Block und Stift liegen, Verwendung finden wird um langen Erzählungen deines Gegenübers zu Exfreund/innen, den so ambivalent geschilderten persönlichen Gefühlen für Bamberg, Kosmetikscheiße, Autoteilen, dem Kürbisfeld der Oma bei Stegaurach, ach […]

Neue Kunst:

erwachsen 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - Überlass den Erwachsenen die Erwachsenensachen, kümmere dich nicht darum – denn wenn du als Kind die Erwachsenensachen begreifst dann kannst du dort hinein nie erwachsen – du bleibst immer ein Kind. Wenn du weißt, was vor dir liegt und es kommen siehst kannst du es nicht im entscheidenden Moment begreifen und begreifst es vielleicht nie… […]
von grund auf 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - du kennst den Grund doch er will dir nicht einfallen der Grund, an dem alles liegt   du weißt, du kennst den Grund der immer in der Tiefe weilt und wirst ihn niemals vergessen   du brauchst den Grund den du niemals vergessen darfst weil er dich erwachsen lässt   du weiß, du brauchst diesen […]
wir sind 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - WIR SIND in freiheit gefangen uns selbst nicht mehr nah schreiend im stillen nach außen, für wahr horizontal, immer horizontag mit geweiteten armen als friedensschar die gesammelte gnade füreinander da so unerhört WIE WIR IMMER WAREN

 

Neue Wissenschaft:

Total Quality Management und Audits: Motoren institutioneller Selbstregulierung 18.03.2016 - Im Folgenden werden die beiden Phänomene Total Quality Management (TQM) und Auditierung im Zusammenhang mit dem heute vorherrschenden Neoliberalismus betrachtet. Auf institutioneller Ebene breiteten sich die neoliberalen Strukturen insbesondere durch diese beiden Phänomene aus. Laut der DIN EN ISO 8402 international genormten Definition handelt es sich beim TQM um „eine Führungsmethode einer Organisation, bei welcher […]
Empowerment: Die Förderung von Selbstständigkeit und Selbstverantwortung 18.02.2016 - Am Ende des 20. Jahrhunderts erfolgte im Zuge des aufkommenden Neoliberalismus eine prägnante Wende im Bereich der Führung der Bevölkerung. Dabei wurden Drohung, Disziplin und strikter Gehorsam durch neoliberale Kontrollmechanismen, wie Motivation, Anreiz und Beratung abgelöst. In diesem Zusammenhang wurde Empowerment zunehmend in den neoliberalen Regierungsprozess integriert. Der Begriff Empowerment umfasst im Allgemeinen „die professionelle […]
Deleuzes Kontrollgesellschaft: Die Verselbstständigung und Unabschließbarkeit individueller und gesellschaftlicher Selbstregulierung 21.01.2016 - Deleuzes Theorie der Kontrollgesellschaft baut auf Foucaults Theoriekonstrukt zur Disziplinargesellschaft[1] auf und gewinnt unter Berücksichtigung gegenwärtiger Gesellschaftsentwicklungen besondere Relevanz. Die Ergebnisse dieser Arbeit fasst Deleuze in seinem Text Postscriptum über die Kontrollgesellschaften prägnant zusammen. Deleuze ist der Ansicht, dass insbesondere seit der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg nicht mehr von einer Disziplinargesellschaft die Rede sein […]

 

Neue Gedankenspiele:

erwachsen 27.06.2017 - Überlass den Erwachsenen die Erwachsenensachen, kümmere dich nicht darum – denn wenn du als Kind die Erwachsenensachen begreifst dann kannst du dort hinein nie erwachsen – du bleibst immer ein Kind. Wenn du weißt, was vor dir liegt und es kommen siehst kannst du es nicht im entscheidenden Moment begreifen und begreifst es vielleicht nie… […]
nunsinnig verschobenes 27.06.2017 - wenn wir eins seien währen wir doch im unterschied zustände gekommene wesentlichte wahrseinlich je der wer dann sich lustig wie NichT bliebt einfach dar wunderwahr ob gleich subsglanz tanz unfragdenklich gründig metaphilierend scheint keins eins
Tag des Erwachens 11.10.2016 - Oft wird man als linksgrünversiffter Journalist von besorgten Bürgern darauf hingewiesen, dass man eines Tages aufwachen werde - und dann sei es zu spät. Da ich nun stets versuche, meine Mitmenschen zu verstehen, hier nun eine kurze Geschichte über jenen Tag

 

Kommentar nur für eingeloggte Benutzer möglich