Strebendig

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Es tut mir leid, ich bin kein sehr ökonomisches Wesen, ich interessiere mich nicht so für Profite und Spesen. Ich müsste lügen zu sagen, dass ich Geld überhaupt nicht mag, doch zu hohe Preise zahlen find ich nichts zu Erstrebendes. [...]

Umriss

Kunst Untersuchungsausschuss 01.02.2014
Hin und her gerissen zwischen dem Wissen um liebevolle, doch zerschlissene Gefilde und Gebilden großer Träume vom Verlorengehen und Finden innerer wie äußerer Räume betäube ich Gewesenes halb-guten Gewissens mittels tiefen Glücks auf neuen Ebenen Bestrebungen des Außenstehens und des Zusehens, dass Innigkeit sich nicht [...]

Du auf dem Boot auf dem Fluss

Kunst benster 09.03.2015
Ich sehe dich auf einem Boot im Wasser. Treibend, stehend. Mein Platz ist das Ufer. Ich zeichne eine Linie von meinem Gesicht zu dir. Sie schwingt wie eine Angelrute von rechts nach links. Denn von dort kommst du geschwommen, du auf dem Boot. Du warst nahe an mir doch die Linie wird länger. Immer langsamer […]

An Janukowitsch

Kunst Markus 25.03.2014
Janukowitsch, eitler Fatzke! Wolltest auf den Thron? Vor Gas und Getreide platzt'e [...]

Foucaults Disziplinargesellschaft und Panoptismus

Wissenschaft artur 22.02.2014
In seinem Werk Überwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses überträgt Foucault das Prinzip des Panopticums auf die grundsätzliche Funktionsweise moderner Gesellschaften und „die Beziehungen der Macht zum Alltagsleben der Menschen“ (Foucault 1977: 263). [...]

Kundennummer im Dialog mit Untersuchungsausschuss

Gedankenspiele Kundennummer 14.10.2014
Titel Nichts braucht einen Titel Es sieht nur schön aus! Schaffe Einen Namen Einen Rahmen Eine Struktur Ein Bild Sende Wahrheiten Lügen subjektiv Bleib unendlich befremdlich verständlich Sieh Den Mond, die Sonne vom Menschen benannt, Am Himmel fern, Doch in deiner Hand, Viel Näher und mit viel mehr Verstand Der hübsche Käfer, sein Name – […]

Empowerment: Die Förderung von Selbstständigkeit und Selbstverantwortung

Wissenschaft artur 18.02.2016
Am Ende des 20. Jahrhunderts erfolgte im Zuge des aufkommenden Neoliberalismus eine prägnante Wende im Bereich der Führung der Bevölkerung. Dabei wurden Drohung, Disziplin und strikter Gehorsam durch neoliberale Kontrollmechanismen, wie Motivation, Anreiz und Beratung abgelöst. In diesem Zusammenhang wurde Empowerment zunehmend in den neoliberalen Regierungsprozess integriert. Der Begriff Empowerment umfasst im Allgemeinen „die professionelle […]

Gezeiten

Gedankenspiele Markus 25.10.2017
Es existieren weder Vergangenheit noch Zukunft. Nur die Gegenwart; wenn überhaupt. Unsere Phantasie der Vergangenheit (das menschliche Hirn spielt hierbei sehr viele Streiche) und Zukunft (noch viel mehr Streiche) allerdings prägt unsere Gegenwart mehr, als die Gegenwart selbst.

Bei Miltenberg am Main

Kunst Markus 03.05.2015
So auf einmal. Keine Termine. Freies Sein allein. Immer auch Wahlqual. Keine fleißige Biene (eher Hummel) Frei wie wo sein? Schwäne fliegen dicht überm Main; wissen die denn wohin? Zerdrückend den Stummel frag ich mich was ich bin.   Auf der Brücke die nackten Affen in Autos, mit Ziel. Im Zug darunter auf Schienen Immer […]

Überwachung im Digitalen Informationszeitalter

Wissenschaft artur 22.02.2014
Unsere Gesellschaft wird heute so stark überwacht, wie noch nie zuvor in der Menschheitsgeschichte. Noch nie zuvor war Überwachung ein derart fester Bestandteil des täglichen Lebens und drang so tief ins Bewusstsein der Menschen ein, wie dies in heutiger Zeit der Fall ist. [...]

Warum tschetschenische Nazi-CIA-Terroristen lieber in den Swingerclub gehen sollten

Gedankenspiele AbsurdiJan 13.03.2015
Nun, da ich die Chance habe meine Worte an mehrere Personen zu richten, möchte ich auch die Gelegenheit ergreifen. Ich werde keinen YouTube-typischen Mist erzählen, denn es gibt einiges, was verdammt nochmal schief läuft. Eine Unzufriedenheit,  die sich ausbreitet und Phänomene hervorruft,  wie den Wutbürger oder Pegida. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin chronisch untervögelt […]

Kunst Name 19.01.2016
Immer auf der Überholspur – Hauptsache in Fahrt/ ich hab einen Rat schau nicht nur auf das Resultat/ Blick auch aus dem Fenster raus/ auch wenn man dann länger braucht/ Perspektivwechsel machen einen Weg erst aus/ hat man sein Glück gefunden – nicht gleich weiterreisen/ eine Zeit verweilen/ es wird eh kaum Zeit verbleiben/ doch […]

Die Marke

Gedankenspiele Diogenes 04.01.2014
Als ich neulich in einer Umfrage eines Marketing Lehrstuhls auf eine bemerkenswerte Frage traf, sah ich mich gezwungen den Verfassern einmal die Wahrheit über ihren Forschungsgegenstand zu offenbaren. Gezeigt wurde eine Werbeanzeige für eine fiktive Mobilfunkmarke, welche im Folgenden bewertet werden sollte. [...]

Neoliberalismus: Der Markt als übergeordnete Kontrollinstanz

Wissenschaft artur 09.10.2015
Das politische Konzept des Neoliberalismus verbreitete sich auf globaler Ebene in den 1970er- und 1980er Jahren. Seine Wurzeln reichen über den US-amerikanischen Neoliberalismus der Chicago-Schule und den deutschen Nachkriegsliberalismus von 1948-62 bis zum klassischen Frühliberalismus des 18. Jahrhunderts zurück. Doch erst die Mischung aus abnehmenden Wachstumsraten, steigenden Sozialausgaben, neuen Managementstrategien und Globalisierungstendenzen in den 1970er […]

Passion

Kunst Markus 19.11.2014
Anforderungen. Forderungen. An mich.   Von der Gesellschaft. Vom System. Von der Mutter. Von mir.   Selbst ist der Mann! Selbst ist die Gesellschaft. Selbst ist das System. Selbst ist die Mutter. Selbst ist der Mensch?   Von mir an mein Selbst. Von wann an? Von wann bist Du? Von wem bist Du?   An […]

Macht und Kontrolle durch Überwachung

Wissenschaft artur 22.02.2014
Macht und Kontrolle sind die wichtigsten Ziele, die durch Überwachung erreicht werden sollen. Ihre rigorose Verfolgung durch die agierenden Akteure hat Auswirkungen für die gesamte Gesellschaft. [...]

she can’t swim

Kunst Untersuchungsausschuss 08.01.2016
MACHT WISSEN MACHT? MACHT MACHT WISSEN? WISSEN MACHT WISSEN WISSEN MACHT MACHT MACHT MACHT WISSEN MACHT MACHT MACHT MACHT MACHT WISSEN WISSEN WISSEN WISSEN MACHT MACHT MACHTWISSEN MACHT WISSEN MACHT MACHT WISSEN MACHT MACHT MACHT MACHT MACHT WISSEN MACHT MACHTWISSEN WISSEN MACHT WISSEN WISSEN MACHT MACHT WISSEN WISSEN=MACHT ________________

AnSpruch

Gedankenspiele Markus 06.12.2014
All die Zweifel waren wichtig und nötig, um zu dekonstruieren, aufzubrechen, auszubrechen, kleine wild verstreute Mosaiksteinchen von Wahrheit zu finden (deren Gesamtzahl unendlich ist). Es war nötig diese Struktur zu dekonstruieren. Doch nun liegen sie da, die Steinchen und die Balken; und warten darauf, dass Wir auch etwas aus ihnen konstruieren, etwas bauen aus dem Material, das Wir aus dem alten Turm herausmeiselten.

FiktionsWahrheiten dichten Reime…

Kunst Therese 28.02.2014
Sind sie zu stark bist du zu schwach dachte sich da wer der sich schon immer für den größten Schwimmer im Becken der blendenden Hechte gehalten hat [...]

Wahn

Kunst Untersuchungsausschuss 02.02.2014
Es spukt bei mir Zuhause, sobald ich alleine bin Geister kommen zu tausenden und ergreifen mich Besitz Ich bewege mich an Fäden weil ich ihre Ketten sprenge sie wollen alle nur eins: dass ich uns am Licht erhänge.

Neue Kunst:

Ach Mensch 27.09.2017 by Markus - Träumen, wollen, fliegen Sollen, brauchen, kriegen. Zusammen weilen, zusammen teilen. Brücken…stückeln Sammeln – allein; bekriegen Schuften, wuchten: Gräben, Schluchten. Fragen, wagen, sagen, klagen: Gemeinsam allein? Das muss nicht so sein
erwachsen 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - Überlass den Erwachsenen die Erwachsenensachen, kümmere dich nicht darum – denn wenn du als Kind die Erwachsenensachen begreifst dann kannst du dort hinein nie erwachsen – du bleibst immer ein Kind. Wenn du weißt, was vor dir liegt und es kommen siehst kannst du es nicht im entscheidenden Moment begreifen und begreifst es vielleicht nie… […]
von grund auf 27.06.2017 by Untersuchungsausschuss - du kennst den Grund doch er will dir nicht einfallen der Grund, an dem alles liegt   du weißt, du kennst den Grund der immer in der Tiefe weilt und wirst ihn niemals vergessen   du brauchst den Grund den du niemals vergessen darfst weil er dich erwachsen lässt   du weiß, du brauchst diesen […]

 

Neue Wissenschaft:

Total Quality Management und Audits: Motoren institutioneller Selbstregulierung 18.03.2016 - Im Folgenden werden die beiden Phänomene Total Quality Management (TQM) und Auditierung im Zusammenhang mit dem heute vorherrschenden Neoliberalismus betrachtet. Auf institutioneller Ebene breiteten sich die neoliberalen Strukturen insbesondere durch diese beiden Phänomene aus. Laut der DIN EN ISO 8402 international genormten Definition handelt es sich beim TQM um „eine Führungsmethode einer Organisation, bei welcher […]
Empowerment: Die Förderung von Selbstständigkeit und Selbstverantwortung 18.02.2016 - Am Ende des 20. Jahrhunderts erfolgte im Zuge des aufkommenden Neoliberalismus eine prägnante Wende im Bereich der Führung der Bevölkerung. Dabei wurden Drohung, Disziplin und strikter Gehorsam durch neoliberale Kontrollmechanismen, wie Motivation, Anreiz und Beratung abgelöst. In diesem Zusammenhang wurde Empowerment zunehmend in den neoliberalen Regierungsprozess integriert. Der Begriff Empowerment umfasst im Allgemeinen „die professionelle […]
Deleuzes Kontrollgesellschaft: Die Verselbstständigung und Unabschließbarkeit individueller und gesellschaftlicher Selbstregulierung 21.01.2016 - Deleuzes Theorie der Kontrollgesellschaft baut auf Foucaults Theoriekonstrukt zur Disziplinargesellschaft[1] auf und gewinnt unter Berücksichtigung gegenwärtiger Gesellschaftsentwicklungen besondere Relevanz. Die Ergebnisse dieser Arbeit fasst Deleuze in seinem Text Postscriptum über die Kontrollgesellschaften prägnant zusammen. Deleuze ist der Ansicht, dass insbesondere seit der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg nicht mehr von einer Disziplinargesellschaft die Rede sein […]

 

Neue Gedankenspiele:

Gezeiten 25.10.2017 - Es existieren weder Vergangenheit noch Zukunft. Nur die Gegenwart; wenn überhaupt. Unsere Phantasie der Vergangenheit (das menschliche Hirn spielt hierbei sehr viele Streiche) und Zukunft (noch viel mehr Streiche) allerdings prägt unsere Gegenwart mehr, als die Gegenwart selbst.
Gibt es diese Generation und diese Demokratie und dieses Semikolon? 07.10.2017 - Eine Generation, die nachfragt, seit sie 12/13/14/15/16/17 Jahre alt ist; aber statt Antworten immer nur neue Fragen findet; und sich schon während dieses Prozesses fragt, ob das gut oder falsch oder höchstwahrscheinlich etwas dazwischen ist? Mit dieser Generation könnte ich mir eine schöne Welt vorstellen. Gibt es die? Machen wir das? Streiten wir uns? Bitte? […]
erwachsen 27.06.2017 - Überlass den Erwachsenen die Erwachsenensachen, kümmere dich nicht darum – denn wenn du als Kind die Erwachsenensachen begreifst dann kannst du dort hinein nie erwachsen – du bleibst immer ein Kind. Wenn du weißt, was vor dir liegt und es kommen siehst kannst du es nicht im entscheidenden Moment begreifen und begreifst es vielleicht nie… […]

 

Kommentar nur für eingeloggte Benutzer möglich